Startseite » Praxis- und Kollegentipps » Ideen von Kollegen »

Mach’s im Web

BM-Serie „Ideen von Kollegen“: Online-Portal für Kleinaufträge
Mach’s im Web

Die Fäden der Online-Plattform laufen bei Tischlermeister René Hätscher zusammen.
Kunterbunte Regale, extraschmale Tische, simple Abdeckungen? Bislang lehnte der Berliner Tischlermeister René Hätscher solche Aufträge ab. Mit der Online-Plattform „Regaltischlerei“ aber will er auch diesen Kundenwünschen gerecht werden.

Autor: Regina Adamczak

I Entstanden ist ein Online-Portal, das Endkunden die Möglichkeit bietet, selbst Möbel zu designen – ganz nach individuellen Vorstellungen. Regal, Schrank, Tisch, Sitz, Verkleidung heißen die Überbegriffe, hinter denen sich nochmals eine Unmenge von Spezifizierungen verbirgt. Auch die Materialvielfalt ist groß: dekorative Spanplatten, Multiplex, MDF, aber auch furnierte Möbel können bestellt werden. „In erster Linie richtet sich unser Angebot an Endverbraucher, aber auch Tischlerkollegen können natürlich über uns Kleinstmengen bestellen und Miniaufträge abwickeln.“ Der Vertrieb erfolgt bisher deutschlandweit, doch auch Österreich und die Schweiz hat das junge Unternehmen im Visier. Als „kleine Nummer“ im Versandhandel sei die Zusammenarbeit mit den Speditionen anfänglich schwierig gewesen. Über kurz oder lang wolle man nun aber auch einen Montageservice über die Spedition anbieten.

Die Idee für die Regaltischlerei hatte vor drei Jahren der Innenarchitekt Jens Meier-Ewert. In René Hätscher fand Meier-Ewert einen Mitstreiter, der die richtige Infrastruktur mitbrachte: einen Tischlerbetrieb, der auf gesunden Beinen stand und sowohl den notwendigen Maschinenpark als auch die entsprechenden Fachkräfte hatte. Mit Hätschers Expertise entstanden auch die unterschiedlichen Produktkategorien, inklusive der Bemaßungen. Mit ins Boot kam zudem der Unternehmensberater Ulrich Grothe.
Im Frühling des vergangenen Jahres konnte das Online-Portal endlich an den Start gehen. „Es war sehr viel Arbeit und Mühe“, ist das Resümee von René Hätscher, der mittlerweile Geschäftsführer ist und in dessen Tischlerei die Fäden zusammenlaufen. Hotline, Musterservice, Programmierung – tatkräftig wird er von seinen acht Mitarbeitern unterstützt. Für Hätscher ist die Regaltischlerei noch ein Zuschussgeschäft, das aber schon bald zu einem festen Standbein werden soll. Sein Geld verdient er mit Innenausbau im Objektbereich und für Privatkunden. I

Auf den Punkt gebracht „Kein schnelles Geld“

Tischlermeister René Hätscher: „Zwar war mir von Anfang an klar, dass im World Wide Web kein schnelles Geld zu verdienen ist, aber dass wir soviel Lehrgeld zahlen müssen, damit hatte ich nicht gerechnet. Das beginnt damit, dass man sich auf Programmierer verlässt, die von Vermarktung und Möbelbau keine Ahnung haben und umgekehrt. Es ist schwierig, als Laie auf diesem Gebiet, die richtigen Leute an einen Tisch zu bekommen. Heute weiß ich selbst eine Menge zu dem Thema, bin mächtig stolz auf das Erreichte und werde inzwischen auch intern von meinen Mitarbeitern stark unterstützt. Aber der Weg dahin war kein leichter.“
Herstellervideo
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
Herstellerinformation
Im Fokus: Holz-Handwerk 2020
HOLZ-HANDWERK_2016
Foto: NürnbergMesse / Heiko Stahl
Im Fokus: Fensterbau Frontale 2020
Messegeschehen_allgemein
Alle zwei Jahre informieren sich die Fachbesucher über die neuesten Profilsysteme, Bauelemente, Beschlag- und Sicherheitstechnik und vieles mehr. Foto: NuernbergMesse/Frank Boxler
Herstellerinformation
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

BM auf Instagram
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung
Herstellerinformation

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de