Startseite » Praxis- und Kollegentipps » Materialtipps »

Filz ohne Schaf

Meister bietet Systempaneele mit Recyclingfasern
Filz ohne Schaf

Die Akustikpaneele von Meister sind mit einem filzartigen Material belegt und in fünf verschiedenen Farben erhältlich. Die Oberfläche besteht zu einem überwiegenden Teil aus Recyclingfasern und ist auch noch eines: 100 % vegan.

Moderne Interpretationen der tradierten Wandvertäfelung erfreuen sich einer neuen Beliebtheit. Durch vorkonfektioniere Paneele lassen sich aktuelle Wandverkleidungen im gewünschten Stil umsetzen. Die Filz-Akustikpaneele von Meister können für die Decken- und Wandgestaltung genutzt werden. Sie optimieren die Raumakustik, denn sie absorbieren 35 % des Schalls im Raum (Absorber-Klasse D gemäß DIN EN 11654).

In der Montage gibt es unterschiedliche Möglichkeiten durch die verschiedenen Größen bzw. Breiten der einzelnen Elemente: Es lässt sich ein Design in 3D-Optik realisieren, das dank Doppelnut und der verschieden breiten Dielen unkompliziert umgesetzt werden kann, genauso wie eine schindelartige oder schlicht homogene Verlegung. Ganz im Sinne der Kreislaufwirtschaft besteht die etwa 5 mm dicke Filzoberfläche zu einem überwiegenden Teil aus Recyclingfasern. Bei den Farben Terrabraun und Olive sind es über 50 %, bei den drei grauen Dekoren sogar 100 % Recyclingfasern. Die Mittellage ist aus MDF, ein Gegenzug stabilisiert die Paneele.

Die Anmutung von Filz lässt sich zudem gut mit Paneelen aus anderen Werkstoffen kombinieren, wie zum Beispiel mit hellen Hölzern oder Metall-Optiken. Meister bietet dazu ein umfangreiches, kompatibles Programm. Das Zusammenspiel gelingt einfach, da Formate und Befestigung der unterschiedlichen Paneele aus der Kollektion aufeinander abgestimmt sind.

Hier finden Sie weitere Werkstoffporträts.


Werkstoffporträt Nr. 167

Produktdaten

Produktbezeichnung: MeisterPaneele. style SP 800

Material: Filz-Akustikpaneele aus Recyclingfasern auf MDF-Kern

Verwendung: Wand- und Deckengestaltungselement

Besonderheit: Nut-Feder-Verlegesystem, Schallabsorptionsgrad aw = 0,35, normal entflammbar, Oberfläche 50–100 % aus recycelten Materialien, recyclingfähig, PEFC, Blauer Engel

Verarbeitung: sägen

Maße: 840 x 80/100/120 mm bei einer Stärke von ca. 14 mm

MeisterWerke Schulte GmbH
59602 Rüthen

www.meister.com


Der Autor

Hannes Bäuerle ist Innenarchitekt und Geschäftsführer der Materialagentur Raumprobe. In BM stellt er regelmäßig Materialien vor, die ihm bemerkenswert erscheinen.

www.raumprobe.com

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de