Startseite » Praxis- und Kollegentipps » Materialtipps »

Im Glas schweben

Cerion entwickelt Technik für innen gelasertes Glas
Im Glas schweben

Motive, die im Glas zu schweben scheinen – dieser faszinierende optische Effekt lässt sich mit dem Verfahren der Innengravur realisieren. Das Unternehmen Cerion hat es optimiert.

I Die von der Cerion GmbH entwickelte Laserveredelung von Glas ermöglicht als digital gesteuerter Prozess die direkte Übertragung der gewünschten Strukturen und Dekore vom PC auf oder in das Glas. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Maschinen für die Laserinnengravur und die Laseroberflächenbearbeitung. Inzwischen können auf Kundenwunsch beide Bearbeitungsverfahren auf einer Maschine kombiniert werden. Auf einem sogenannten Hybrid-System kann Flachglas im Inneren genauso wie auf der Oberfläche bearbeitet werden.

Bei dem Verfahren der Innengravur wird ein digitales Bild in eine 3D-Punktwolke umgewandelt, die dann mittels Laserstrahl in den Scheibenkern graviert wird. Die Oberfläche bleibt dabei völlig unbehelligt und somit glatt.
Feinste Linien, flächige Dekore mit unterschiedlichsten Rastern oder detaillierte Fotos sind dank der Feinheit des Laserstrahls möglich. In Kombination mit LED-Beleuchtung lassen sich die Effekte noch verstärken und farblich variieren.
Die Innengravur kann nicht bei thermisch vorgespannten Gläsern angewendet werden. Mit Einführung eines neuartigen Laserverfahrens zur Oberflächenbearbeitung kann Cerion jetzt ebenfalls ein für ESG-geeignetes Laserverfahren anbieten. VSG-Kombinationen mit ESG/TVG und Float sind im Floatglas mit Innengravur natürlich möglich.
Schreiner und Innenausbauer, die Projekte mit diesem Verfahren realisieren wollen, können sich an Cerion wenden, um einen Verarbeiter ausfindig zu machen, der entsprechende Lasermaschinen im Einsatz hat. I

Lasersysteme von Cerion Die Möglichkeiten
Produkt: innen oder außen gelasertes Glas
Bearbeitbares Material: Flachglas, Kristallglas, Weißglas, PMMA, Polycarbonat , Acryl
Verwendung: Innenausbau, Fassade
Besonderheit: Dekore mit hoher Brillanz auf oder im Glas
Verarbeitung: Ein digitaler Datensatz wird mit spezieller Software und Lasermaschinen auf oder in das Glas graviert. Es werden auch Lasermaschinen zum Bohren, Schneiden und dreidimensionalen Strukturieren von Glasoberflächen angeboten.
Maße: Auch großformatige Flachgläser mit Abmessungen bis zu 15 x 3,3 m können bearbeitet werden.
Cerion Laser GmbH
32429 Minden
Tags
Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
BM-Videostars 2020
Herstellerinformation
BM-Titelstars 2020
Herstellerinformation
BM-Themenseite: Innentüren
Herstellerinformation
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

BM auf Instagram
Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de