Startseite » Praxis- und Kollegentipps » Materialtipps »

Nachwachsende Akustik

Hiss Reet entwickelt Paneel aus Schilfrohr
Nachwachsende Akustik

Hiss Reet handelt seit fast 200 Jahren mit Schilfrohr. Das zum Patent angemeldeten Wand- oder Deckenpaneel sieht schön aus und verbessert die Raumakustik deutlich.

Schilfrohr wird seit Jahrtausenden als Baumaterial eingesetzt, vornehmlich für die Dacheindeckung oder auch als traditionelle Putzträgermatte. Neben den vielfältigen funktionalen Eigenschaften von Schilf, eine Pflanze aus der Gattung der Süßgräser, haben die Stängel auch eine schöne, optische Komponente, vor allem wenn sie im Verbund zusammengefasst werden.

Eine weitere, bisher nicht im Fokus stehende Eigenschaft wird für die patentierten Reet-Module des Unternehmens Hiss Reet genutzt: die akustische Wirksamkeit. Dafür werden Elemente produziert, bei denen die Schilfrohre stehend auf einer Trägerplatte mit einem Spezialschaum fixiert werden. Die damit fixierten Schilfrohre haben einen Absorptionsgrad von αw = 0,75 (DIN EN ISO 11654). Messungen an der Universität Lübeck belegen ihre Wirksamkeit als Schallschlucker. Gemessen wurde die „Schallabsorberklasse C“: Sie steht für hochabsorbierend. Nach DIN 4192 haben die Elemente standardmäßig die Brandschutzklasse B2, nicht tropfend und nicht abfallend, B1 (schwer entflammbar) ist ebenfalls möglich.

Die Reet-Elemente können als Wand- und/oder Deckenpaneel zur individuellen Gestaltung von Arbeitsplätzen, Geschäftsräumen, Ladengeschäften, aber auch im privaten Bereich eingesetzt werden. Sie sind schnell montiert. Neben der einmaligen Optik lässt sich so auch die Raumakustik gezielt beeinflussen.

Hier finden Sie weitere Werkstoffporträts.


Werkstoffporträt Nr. 164

Produktdaten

Produktbezeichnung: Hiss Reet Akustik-Absorber

Material: Schilfrohr und Spezialschaum

Verwendung: Akustik, Wand, Decke

Besonderheit: hochabsorbierend, Absorptionsgrad von αw = 0,75 (DIN EN ISO 11654)

Verarbeitung: mit üblichen Holzbearbeitungsmaschinen

Maße: standardmäßig 50 x 50 x 18 cm, andere Maße auf Anfrage

Hiss Reet GmbH
23843 Bad Oldesloe

www.hiss-reet.de


Der Autor

Hannes Bäuerle ist Innenarchitekt und Geschäftsführer der Materialagentur Raumprobe. In BM stellt er regelmäßig Materialien vor, die ihm bemerkenswert erscheinen.

www.raumprobe.com

Tags
Herstellerinformation
Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
BM-Titelstars
Herstellerinformation
BM-Videostars
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Herstellerinformation
Im Fokus: Vakuumtechnik
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM auf Social Media
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de