Tischlerei Hantschel in Saalfeld: Exklusive Holz/Alufenster und Wintergärten von der „Stange“. Vielfalt ist besser als Einfalt - BM online

Tischlerei Hantschel in Saalfeld: Exklusive Holz/Alufenster und Wintergärten von der „Stange“

Vielfalt ist besser als Einfalt

Als alteingesessenes Handwerksunternehmen verbindet die Tischlerei Hantschel GmbH in der Feengrottenstadt Saalfeld, eine der ältesten Städte Thüringens, moderne und traditionelle Werte. Der bereits in dritter Generation bestehende Betrieb konnte sich mit einem umfassenden Angebot für Bauen und Wohnen nach dem Motto „Alles aus einer Hand“ profilieren.

Der im Jahre 1901 als Zimmerei gegründete Betrieb wurde 1955 von der Familie Hantschel übernommen und ist heute – regional im Umkreis von 50 km – der Inbegriff schlechthin, wenn es um Holz und Glas am und im Haus geht.

Der Firmenslogan „Tischlerei und mehr“ weist auf das vielseitige Leistungsspektrum. Nach dem Motto „Vielfalt ist besser als Einfalt“ bietet Hantschel seinen Kunden praktisch alles was sie für ein schönes Zuhause benötigen.
Zu den Angebotsschwerpunkten zählen insbesondere hochwertige Wintergärten in Holz/Aluminium, Fenster und Türen in Holz und Holz/Alu sowie aus Kunststoff.
Hinzu kommt die individuelle Möbelfertigung mit komplettem Innenausbau einschließlich der Ausstattungen für Wohnen, Schlafen, Küche und Bad. Als weiteres Standbein werden spezifische Funktionsmöbel an Industrieunternehmen zugeliefert.
Rund 80 Prozent des Geschäftsvolumens entfällt auf Privatkunden. Niemand wird abgewiesen, gleich, ob er ausgefallene Wünsche hat, die andere nicht erfüllen können oder wollen, oder ob es nur um einen Reparaturauftrag geht.
Nach der politischen Wende expandierte der Betrieb kontinuierlich zu einem modernen, vielseitig aufgestellten Unternehmen. Neue, größere Betriebsgebäude, mehr Mitarbeiter und die Ausweitung der Geschäftsbeziehungen in die „Alten Bundesländer“ waren eine logische Folge. Ebenso wie die Entscheidung, den Bau von Wintergärten – bisher eher ein sporadisches Geschäft – zu forcieren und sich als qualifizierter Hersteller und führender Anbieter zu etablieren. Eine weitere Konsequenz auf dem Weg nach vorne war die Einführung eines Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9002.
Hantschel ist im Fachverband Wohn-Wintergärten e. V. aktiv und hat als Mitglied der Creativen Partner Zugriff auf adäquate Handelsprodukte.
Es sollte mehr sein wie sonst üblich, was Kunden bei Hantschel erhalten können. Deshalb wurde „Außen“ und „Innen“ zu einem gemeinsamen Geschäftsfeld vereint. Als Vollsortimenter, werden den Kunden nicht nur Fenster, Türen und Wintergärten geliefert und montiert, sondern – getreu dem Motto „Schönes Wohnen“ – gleich auch noch der passende Innenausbau samt Ausstattung dazu.
Immer bemüht, den Kunden mehr und vor allem auch etwas Außergewöhnliches zu bieten, suchten die Hantschels nach einem „besonderen Kick“ für ihr Kernprodukt Wohn-Wintergärten. Fündig wurden sie bei den Holz/Alusystemen des Systemlieferanten Walter Schweikart Venstersysteme. Die Holzkanteln dieses Herstellers verfügen über eine Echtholz-Furnier-ummantelung und gestatten somit eine perfekte optische Abstimmung mit dem Innenausbau. Zudem gibt es die formschönen Profile sowohl für Wintergärten als auch für alle Arten von Fensterausführungen, Haustüren, Faltanlagen und Hebe/Schiebe-Portale, Pfosten/Riegelbauten sowie Glasfassaden. Und sie können darüber hinaus für Neubauten im Privat- und Objektbereich und auch in der Althausmodernisierung eingesetzt werden.
Junior Christian Hantschel sieht darin einen großen Vorteil im harten Wettbewerb um Kundenaufträge: „Die furnierten Holzkanteln machen es möglich. Wir können dem Kunden nun Holzarten bieten, die sich eigentlich nicht für Fenster eignen. Fenster und Wintergärten in Möbelqualität erzeugen ein völlig neues Raum- und Wohngefühl – das hat besonderen Charme.“.
Sogar Planungen von Architekten hat er schon überarbeitet und die vorgesehenen Holzarten für Fenster und Terrassentüren gleich mit Vogelaugenahorn, Nussbaum oder Kirsche ersetzt.
Was dem „Kostenrechner“ in ihm bei dieser Gelegenheit ebenfalls entgegenkommt, ist die einfache und schnelle Verarbeitung der Fensterprofile. Diese werden von Schweikart als Stangenware angeliefert und sind fertig oberflächenbehandelt. Auf dieser Basis können Fenster und Wintergärten bei geringstem maschinellen Aufwand von der Stange hergestellt werden. Gehrungssäge und Fräse genügen. Das verschaffe ihm, so Hantschel, Preisvorteile im harten Wettbewerb.
Mit der Systemauswahl von Schweikart können bei entsprechenden Anforderungen auch sehr energieeffiziente und hochwärmedämmende Fensterlösungen geboten werden. Die üblichen schlanken Rahmenprofile in IV 68/78 sind Grundlage der energetisch optimierten Fensterausführungen. Hier wird bereits in der Standardversion ein Uw-Wert von 1,1 W/m²K bei 2fach-Verglasung erreicht, der noch bis hin zu einem Uw -Wert 0,8 W/m²K bei 3fach-Verglasung (Passivhausausführung) gesteigert werden kann. In diesem Falle mit einer relativ geringen Bautiefe von nur 82 mm.
Im Beratungszentrum der Tischlerei Hantschel können Besucher auf 480 m² erleben, was für Haus und Wohnung geboten wird. Hierbei stehen die selbstgefertigten Produkte im Mittelpunkt. Umrahmt von einem Ambiente aus Holz, Glas, Design und Farbe.
Wie schon der Firmenname des Familienbetriebs von Dietmar und Cornelia Hantschel sowie deren Tochter Alexandra und Sohn Christian verspricht: Tischlerei & mehr!
( Rudolf Bartl) ■

Herstellerinformation

Herstellerinformation

BM-Titelstars: Schreiner wie wir

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

BM-Themenseite: Innentüren

Herstellerinformation

BM bei Facebook

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de