BM-Fahrbericht: Renault Master Z.E.

Bin laden …

Wer einen Elektro-Transporter benötigt, dem bietet Renault den Master mit zwei Dachhöhen und drei Fahrzeuglängen. 100 km Reichweite sind realistisch – eine Schnellladung fehlt.

THOMAS DIETRICH

Vor mehr als fünf Jahren zeigte der Renault Kangoo Z.E. (Zero Emission), dass ein kleines Nutzfahrzeug vor Ort ohne Emissionen unterwegs sein kann. Bereits für das Modelljahr 2018 wurde der Lieferwagen mit modifiziertem Elektroantrieb und leistungsfähigerem Akku (33 kWh) ausgestattet – und der Master, das adäquate Angebot in der Transporterklasse, konnte von dieser Weiterentwicklung gleich zum Start profitieren.

Doch der Elektro-Master bringt es nicht auf ein zulässiges Gesamtgewicht von 3,5 t oder mehr, mit dem seine Diesel-Brüder punkten können, sondern muss sich auf 3,1 t beschränken – aus welchem Grund auch immer.

Der Kastenwagen erreicht in der kleinsten Variante L1 H1 ein Ladevolumen von 7,75 m3 und ist mit einer maximalen Nutzlast von 1,12 t angegeben. Bis zur größten Elektro-Version L3 H2 mit 12,48 m3 verringert sich die ausgewiesene Nutzlast auf 975 kg.

Moderate Fahrweise erwünscht

Zu Beginn des Testtages gibt der Bordcomputer eine Reichweite von 100 km an. Und dies scheint realistisch zu sein, denn nach 80 gefahrenen Kilometern waren drei Viertel der Ladekapazität verbraucht. Stets ist eine moderate Fahrweise angebracht. Dies unterstützt eine Eco-Taste und zusätzlich ein blinkendes „E“ im Tacho, falls eine zu hohe Leistung (z. B. mehr als 85 km/h) abgerufen wird.

Bei 100 km/h riegelt das System sowieso ab. Erwartungsgemäß gut ist die Beschleunigung auf die Vorderachse im Stadtverkehr. Dort erweisen sich die elektrisch erzeugten 57 kW/76 PS mit 220 Nm als völlig ausreichend.

Weniger alltagstauglich erscheint das Ladesystem, das wie beim Kangoo keine Schnellladung zulässt, sondern mittels Typ-2-Stecker erfolgt.

Das kann bis zu 17 Stunden dauern oder – wenn auf dem Betriebshof eine leistungsfähige Wallbox (etwa 1500 Euro) installiert ist – immer noch neun Stunden, falls eine komplette Ladung erforderlich wird.

Der kleinste Master Z.E. startet bei 59 900 Euro und erreicht in der größten Variante L3 H2 den Listenpreis von 65 150 Euro (alle Preise plus MwSt.).


Auf einen Blick

Stärken …

  • Elektro-Transporter mit zwei Dachhöhen und drei Längen erreicht max. 12,48 m3, die Nutzlast liegt mindestens bei 975 kg.
  • Elektroantrieb auf die Vorderachse mit 57 kW/76 PS sowie Drehmoment von 220 Nm wirken ausreichend für die City.
  • Cockpit-Ausstattung mit zahlreichen Ablagen für Fahrer und zwei Beifahrer.

Schwächen …

  • Hoher Kaufpreis.
  • Bei effizienter und vorausschauender Fahrweise ermöglicht der Akku mit 33 kWh eine Gesamtfahrstrecke von etwa 100 km.
  • Keine Schnellladung, nur Steckdose oder leistungsfähigere Wallbox bzw. öffentliche Ladesäule (Stecker Typ 2).
  • Ladekabel mit ca. 5 m knapp bemessen
  • Betätigung der Zentralverriegelung unterbricht den Ladevorgang.
  • Nur vollverblechter Kastenwagen mit zulässigem Gesamtgewicht von 3,1 t.
  • Optionale Laderaumverkleidung nur halbhoch.
  • Beifahrer-Airbag gegen Aufpreis.
  • Geöffnete Schiebetür beim Kastenwagen rastet nicht sicher ein.

Der Autor

Thomas Dietrich, Fachjournalist aus
Solingen, berichtet im BM jeden Monat
über Neuheiten aus der Fuhrparkwelt.

Herstellerinformation

BM-Titelstars 2019

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

Herstellerinformation

Im Fokus: Ligna 2019

LIGNA - Weltleitmesse für Maschinen, Anlagen und Werkzeuge zur Holzbe- und verarbeitung

Herstellerinformation

BM-Themenseite: Innentüren

Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de