BM-Fahrbericht: Nissan NV300. Einsatzwagen - BM online

BM-Fahrbericht: Nissan NV300

Einsatzwagen

Der neuentwickelte Nissan NV300 setzt auf bewährte Vorbilder. Mit einer eingesetzen Kombination aus Trennwand und Rückbank ergibt sich ein interessantes Auto für die Tischler-Truppe. Thomas Dietrich

Das Konzept von Renault Trafic und Opel Vivaro hat im Modelljahr 2017 zwei Nachahmer gefunden. Der kompakte Transporter mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 2,8 bis 3 t ist jetzt zum einen als Fiat Talento unterwegs, zum anderen hat Nissan für den NV300 grünes Licht erhalten.

Somit gibt es eine neue Allianz von vier bauähnlichen Fahrzeugen, die lediglich im Outfit von Front und Cockpit nennenswerte Unterschiede aufweisen. Der Vorteil für Nissan: Nach langen Jahren ließ sich der Vorläufer Primastar durch den zeitgemäßen NV300 ersetzen.
Aus vielen Varianten nimmt dieser Fahrzeugtest den Typ L2H1 Doppelkabine in den Fokus. Es ist ein Dreitonner, der dank einer wuchtigen Kombination von Kunststoff-Trennwand und rückwärtiger Dreiersitzbank insgesamt sechs Personen Platz bietet. Durch den langen Radstand ergibt sich außerdem ein Ladevolumen von vier Kubik (statt 3,2 m³), sodass bei einer verbleibenden Nutzlast von ca. 830 kg etliche Utensilien mit zur Baustelle fahren können.
Den Vorzug geben: Twin-Turbo mit 107 kW
Im Angebot des NV300 sind vier Diesel ab einer Leistung von 70 kW/95 PS. In Kombination mit der integrierten Doppelkabine gibt es aber nur den Turbo mit 88 kW/120 PS sowie einen Twin Turbo mit 107 kW/145 PS. Die letztgenannte Variante (CO2: etwa 164 g/km) trieb die Vorderachse des Testwagens an und kann als Empfehlung gelten. Für eine geräusch- und verbrauchsarme Reisegeschwindigkeit sind 100 km/h ein guter Kompromiss, wobei dann im 6. Gang 1900 Umdrehungen erreicht werden. Zur wirkungsvollen Beschleunigung muss man allerdings zurück in den 4. Gang und mehr als 3100 lautstarke Touren abrufen, sonst lässt sich kein Leistungswille wecken.
Als Einstieg listet Nissan den NV300 bereits mit 23 990 Euro. Die getestete Variante mit integrierter Doppelkabine und 107-kW-Motor gibt es jedoch nur in der Comfort-Ausstattung und die startet bei 32 920 Euro – da ist der eigentlich wichtige Frachtraumboden (450 Euro) noch nicht eingerechnet (alle Preise plus MwSt.).

Auf einen Blick

Stärken …
  • Transporter übernimmt neuzeitliches, ausgereiftes Nutzfahrzeugkonzept
  • großes Spektrum an Laderäumen zwischen 3,2 und 8,6 m³, der Typ L2H1 Doppelkabine erreicht 4 m³
  • Pkw-Niveau in der Cockpit-Ausstattung
  • multifunktionale Ablage in die Rückenlehne des vorderen Mittelsitzes integriert
  • unter Beifahrersitzen der Rückbank (Fa. Snoeks) Lademöglichkeit für Langgut bis zu 245 cm (Laderaumhöhe max. 138 cm)
  • Beifahrer-Sonnenblende kombinierbar mit Super-Weitwinkelfunktion (Option)
  • Angebot mit verbrauchsoptimierten Diesel-Motoren (Euro 6), passend für Cityregion bzw. Langstrecke
  • Geräuschentwicklung von Dieselmotoren und Fahrwerk akzeptabel
… und Schwächen
    • Cockpit-Beleuchtung nicht blendfrei
    • Außenspiegel mit nicht verstellbaren Weitwinkelsegmenten
    • Scheibe in der Trennwand reflektiert im Rückspiegel
    • mittlerer Frontsitz wegen Schaltknauf nicht vollwertig
    • Raste der geöffneten Schiebetür kann bei Gefälle versagen

Der Autor
Thomas Dietrich, Fachjournalist aus Solingen, berichtet im BM jeden Monat über Neuheiten aus der Fuhrparkwelt.

Herstellerinformation

Herstellerinformation

BM-Titelstars: Schreiner wie wir

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

BM-Themenseite: Innentüren

Herstellerinformation

BM bei Facebook

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de