Zulieferspezialist Hermann-Blösch bietet alle denkbaren Fenstersonderformate

Exotische Elemente

Rundbogen-, Schwingfenster und Hebeschiebetüren in Holz und Holz-Alu in allen erdenklichen Varianten und Formen – das ist die Welt des Spezialisten Hermann-Blösch. Der Zulieferer hat seine Fertigung vor drei Jahren neu aufgestellt. Zudem vollzieht sich gerade ein Generationswechsel. Dittmar Siebert

Exotische Elemente

Das Unternehmen fertigt an zwei Betriebsstandorten mit 55 Mitarbeitern auf 6000 m2 Produktionsfläche ca. 7000 Sonderelemente pro Jahr. Über zwei Drittel davon sind Rund-, Segment-, Korbbogen oder kreisrunde Fenster, Halb- und Viertelkreise, ovale Fenster in allen Varianten und Öffnungsarten. Dazu kommen rund 2000 Hebeschiebetüren und ca. 500 Schwingfenster. Alle gefertigten Elemente sind in Holz bzw. Holz-Aluminium, flächenversetzt oder wahlweise flächenbündig lieferbar. 3000 Kunden vom handwerklichen Einmannbetrieb bis zu industriellen Großunternehmen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Norditalien und Frankreich kaufen bei Hermann-Blösch. „Ich wünsche mir, dass insbesondere der kleinere Fensterbauer in Bezug auf nicht alltägliche Sonderelemente objektiv und kaufmännisch denkt und rechnet. Zudem sollte der Handwerker die Vorzüge einer Auslagerung aufwendiger und schwer kalkulierbarer Sonderanfertigungen kennen und sich mehr auf eigene Fertigungskompetenzen konzentrieren“, bringt es Geschäftsführer Bruno Hermann auf den Punkt. „Dadurch kann der Handwerksbetrieb mit einem kompletten, umfangreichen Produktportfolio gegenüber seinen Kunden glänzen – ganz nach dem Motto: Geht nicht, gibt‘s nicht!“
Als Bausatz oder als fertiges Element
Hermann-Blösch liefert entweder alle Elemente als Bausatz oder als fertige Elemente, jedoch generell ohne Glas. Beim Bausatz werden alle Einzelteile maschinenfertig, roh oder die Flügel zu Rahmen verleimt und mit allen Beschlägen und Zubehörteilen kommissioniert. In einem Holzlager werden 16 Fensterbauhölzer als Massiv- oder Leimholz bevorratet. Die gängigsten Hölzer sind Meranti, Kiefer, Fichte, Eiche und Lärche.
Die Holzoberflächen können auf Wunsch fertig oberflächenbehandelt werden. Die Firma verarbeitet fast alle gängigen Lacke und Farben verschiedenster Lackhersteller. Die Farbtöne und der Beschichtungsaufbau werden mit dem Kunden abgestimmt. Der Kunde kann die Oberflächenmaterialien aber auch selbst anliefern. Da es so zu einem ständigen Materialwechsel kommt, bedarf es hoher Fachkompetenz des Lackierers. Es wird deshalb alles per Hand spritzlackiert.
Besondere Elemente und ihre Eigenschaften
Als Rahmeneckverbindung werden generell Konter-/Dübelverbindungen verwendet. Als Holzstärken für Hebeschiebetüren und Bogenfenster sind 67, 78 und 88 mm, für Schwingfenster 67 und 78 mm vorgesehen. Wärmetechnisch ist alles machbar bis hin zur Passivhausqualität.
Die Schiebetüren und auch die rechteckigen Schwingfenster haben als Grundsicherheit RC2. Für die Hebeschiebetüren werden Maco-Beschläge verwendet, für die Schwingfenster und Oberlichtöffner Gretsch-Unitas. Nach Unternehmensaussagen gehört es zur Philosophie, generell nur das solideste und beste Rohmaterial zu verwenden, so z. B. hochwärmedämmende, feste GFK-Schwellen. Es können aber auch Alumatschwellen als barrierefreie Varianten verarbeitet werden.
Neben traditionellen Schiebetüren werden zudem rahmenlose Festteile mit Zargen- bzw. Schwellenverglasung, einer Verglasung von außen, geliefert. Bei den Schiebetüren bis zu einer maximalen Flügelbreite und -höhe von 2,50 m gibt das Unternehmen eine Herstellergarantie, wobei das nicht heißt, dass man nicht schon viel größere Türen gefertigt hat, doch dann ohne Gewährleistung. Es sind alle Öffnungsarten lieferbar, auch Varianten mit mehreren verschiebbaren Flügeln, welche auf Wunsch auch elektromotorisch geöffnet werden können.
Möglich ist theoretisch alles, was technisch machbar ist, wobei Bruno Hermann warnt, die Grenzen nicht maßlos zu überschreiten.
Neue Fertigung zukunftsorientiert aufgestellt
Die Schwingfenster und Hebeschiebetüren werden auf einer Weinig Conturex C124 mit drei Spindeln hergestellt. Alles, was rund ist, wird auf einem CNC-Flächenbearbeitungszentrum, Homag BMG 511 Profiline, mit einem Vierachskopf und automatischem Tisch gefertigt. Die Fensterwerkzeuge wurden von Leitz geliefert. Die Hermann-Blösch GmbH verwendet als CAD-System Tenado und als Branchensoftware 3E. Jeder Auftrag kann mit Bauwerksanschlüssen im CAD gezeichnet und dem Kunden zur Verfügung gestellt werden. Das Unternehmen verfügt zudem über eine eigene moderne Fertigung zur Herstellung von Aluschalen für alle Rund-, Bogen- und Rechteckfenster. Somit können Profile hochpräzise passend zu den Holzrahmen gebogen werden. Als Profilsystem verwendet man Gutmann, flächenbündig bzw. flächenversetzt. Die Ausführung der Alurahmen kann gesteckt oder geschweißt erfolgen. Auch gebogene Fensterbänke für kreisrunde Fenster werden angeboten.
Der unsichtbare Zulieferant
Im Umkreis von ca. 250 km um Weißenhorn liefert Hermann-Blösch mit eigenem neutralen Lkw an. Bei weiteren Entfernungen kann per Spedition ausgeliefert werden. Das Unternehmen legt größten Wert darauf, dass der gesamte Auslieferungsvorgang für den Endkunden unsichtbar verläuft. Selbst der Mitbewerber weiß oft nichts davon, dass hier ein Zulieferant die Sonderelemente hergestellt hat. Dies individuell zu gewährleisten, ist für den Spezialisten ein hoher Anspruch.
Die Stammkunden schätzen diese Bemühungen und die fachliche Kundenbetreuung. Größere Objekte, welche genau und scharf kalkuliert werden müssen, können im Bedarfsfall durch den Außendienstmitarbeiter direkt vor Ort gerechnet werden. Der Kunde bekommt schnellstmöglich, meistens innerhalb von einem Tag, ein Angebot. Für standardisierte Produkte gibt es Preislisten. Das Aufmaß bzw. die Maßfestlegung erfolgt selbstständig durch den Kunden, mittels vordefinierter Formulare. Bei komplexen Formen werden Schablonen geliefert, welche digitalisiert und per CAD weiterverarbeitet werden können.
Lange Tradition und solide Zukunft
1860 wurde die Firma Hermann von dem Uhrmacher und Schreiner Josef Hermann gegründet. Die fünfte Generation, Josef Hermann und sein älterer Bruder Bruno Hermann, leiten seit über 20 Jahren das Unternehmen. 2011 wurde die Geschäftsführung mit Franziska Hermann, der Tochter von Bruno Hermann, und ihrem Mann Harald Bürzle-Hermann erweitert. Franziska Hermann initiierte einen modernen Markenauftritt und entwickelte das Corporate Design, die Website, den Kommunikationsstil, Anzeigenkampagnen, Messeauftritte, Produktprospekte und die Unternehmensbroschüre weiter. Harald Bürzle-Hermann ist ein kompetenter Fertigungsexperte. Er programmiert und entwickelt komplexe CNC-Programme für Sonderelemente, wie z. B. Rundbogenschwingfenster mit Falzwechsel. Was die Zukunft angeht, ist sich die alte und die neue Geschäftsleitung einig: Man möchte weiter wie bisher solide, bewährte, gute Qualität liefern. Im Sinne des Kunden geht man mit Innovationen umsichtig um und setzt sie ein, wenn diese sich bewährt haben. I
Hermann-Blösch GmbH, 89264 Weißenhorn

Der Autor

40060176

Dipl.-Ing. Dittmar Siebert ist freier Fachjournalist und Inhaber des Ingenieurbüros Siebert Engineering. www.siebertengineering.de

Herstellerinformation

BM-Titelstars 2019

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

Herstellerinformation

Im Fokus: Ligna 2019

LIGNA - Weltleitmesse für Maschinen, Anlagen und Werkzeuge zur Holzbe- und verarbeitung

Herstellerinformation

BM-Themenseite: Innentüren

Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de