Roto-Gruppe legt zu, aber wichtige Märkte sind fremdbestimmt. Auf die eigenen Stärken fokussieren - BM online

Roto-Gruppe legt zu, aber wichtige Märkte sind fremdbestimmt

Auf die eigenen Stärken fokussieren

Beim 13. Internationalen Fachpressetag der Roto Frank AG im österreichischen Graz Mitte November 2018 wurde neben den wirtschaftlichen Entwicklungen auch eine überraschende Zwischenbilanz des neuen Dreh-Kipp-Beschlages Roto NX vorgestellt. Zudem stand die neue Gruppenstruktur mit der neu gegründeten Roto Frank Professional Service GmbH sowie eine neue Beschlagoberfläche im Fokus.

Insgesamt schneidet die Roto-Gruppe 2018 vor allem aufgrund der „eigenen starken Performance“ gut ab. Sie prognostiziert einen Gesamtumsatz von rund 660 Mio. Euro, der etwa 5 % über Vorjahresniveau liegt. Mit Sorge sieht der Bauzulieferer die „höchst brisante Gemengelage“ als Resultat großer politischer Unsicherheiten, die u. a. durch eine gefährliche Spirale von Sanktionen und Gegensanktionen entstehen und Marktentwicklungen immer stärker negativ beeinflussen als auch kaum noch einschätzbar machen. Ungeachtet dessen strebt die Gruppe für 2019 ein erneutes Umsatzplus zwischen 3 und 5 % und damit eine positive Firmenkonjunktur an.

Preiserhöhung auch 2019 unausweichlich

Der Roto-Finanzchef Michael Stangier stellte die Ertragssituation 2018 unter das Motto „besser, aber nicht gut genug“, obwohl die zum Ausgleich der Rohstoffpreis-Explosion erforderlichen und Ende 2017 angekündigten Preiserhöhungen teilweise durchgesetzt werden konnten. Das reiche jedoch nicht, um die Verteuerungen der letzten Jahre aufzufangen, deshalb ist eine weitere Preiserhöhung in 2019 vor allem auf FTT-Ebene als unausweichlich.

Unerwartete starke Nachfrage nach Roto NX

Das neue Drehkipp-Beschlagsystem Roto NX entwickelt sich schneller als erwartet zum „Renner“. Die starke Nachfrage führt dazu, dass in der Fertigung ein viel zügigerer Hochlauf organisiert werden muss. Deshalb konzentriert sich Roto erst mal auf den Kunststoffbereich. Dadurch wird die neue Holzbandseite „T“ erst im Herbst 2019 eingeführt.

Neues Beschichtungssystem für NX

Unter dem Motto „Wir legen noch einen drauf“, wird das Drekkipp-Beschlagsystem ab 2019 mit der neuen Oberfläche Roto Sil Level 6 ausgestattet, das auf einer innovativen Beschichtungstechnologie mit mikrokristallinem Aufbau beruht und neben Roto Sil als ergänzender Standard bei hochbeanspruchten Verbindungskomponenten wie Nieten, Bolzen sowie Gleitelementen zum Einsatz kommt.

Neues Geschäftsfeld: Nachversorgung

Der Bauzulieferer will für seine Profikunden in der deutschsprachigen Region auch für die Nachversorgung eingebauter Fenster und Türen zu einem Problemlöser werden. Um die Aktivitäten in diesem Sektor zu bündeln, starte im Rahmen einer neuen Gruppenstruktur zum Jahresbeginn 2019 mit der Roto Frank Professional Service GmbH eine eigene Gesellschaft, die von Dr. Christian Faden unter dem Motto „Service ganz neu denken“ geführt wird. Konkret komme es darauf an, ein einheitliches bundesweites Angebot zu schaffen, qualifizierte Servicetechniker zu finden, weiterzubilden und zu binden sowie ein funktionierendes Servicemanagement aufzubauen. Roto befinde sich zwar im „Start-up-Modus“, fange aber keineswegs „bei Null“ an. Das bestätige die Tatsache, dass bereits vier Fachbetriebe im Nachversorgungssektor aus Deutschland und der Schweiz „an Bord sind“. Auch die optische Präsenz sei klar. Während das Logo „Roto Professional Service“ als zentrale Marke fungiere, weise die Wort-/ Bildmarke „Service Friends für Fenster und Türen“ die beteiligten Firmen als Mitglieder des Verbundes aus. (sk/Quelle: Roto Frank AG)

Roto Frank AG

70771 Leinfelden-Echterdingen

www.roto-frank.com

BAU: Halle C1, Stand 319



Herstellerverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:

Herstellerinformation

Herstellerinformation

BM-Titelstars: Schreiner wie wir

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

BM-Themenseite: Innentüren

Herstellerinformation

BM bei Facebook

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de