1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Bauelemente »

Behaglichkeit trifft auf Energiesparen

Fineoglass macht alte Sprossenfenster wieder fit
Behaglichkeit trifft auf Energiesparen

Deckmalschutzhäuser oder alte Fachwerkhäuser sind oft noch mit einfach verglasten Sprossenfenstern ausgestattet. Werden diese kleinformatigen Glasscheiben gegen das Vakuumglas „Fineo“ ausgetauscht, dämmen die alten Fenster fortan wie Dreifachglas-Fenster, sehen aber so gut aus wie zuvor und bleiben leicht und filigran. Der Trick: Das Vakuumglas besteht aus zwei mindestens 3 mm dicken, leichten und hellen Glasscheiben, die nur durch ein 0,1 mm dünnes Vakuum und eine Nano-Wärmedämmbeschichtung getrennt sind. Dichtungen oder breite Abstandhalter im Innenraum der Verglasung gibt es nicht, darum wirkt Fineo wie ein Einfachglas. Mit dem Unterschied, dass man nicht „zum Fenster hinausheizt“, da die Heizwärme im Innenraum bleibt. Ab sofort ist Fineo auch in Bogenformen erhältlich, um auch abgerundete Verglasungselemente zu ersetzen – als „Fineo Heritage“ sogar mit historisierenden Scheiben, die so ursprünglich aussehen wir Gussgläser. Für Dachfenster interessant: Konvektionsverluste gibt es nicht, Fineo dämmt also im Dach so gut wie in der Wand. Wartungen sind nicht nötig, die technischen Werte bleiben konstant.

Durch den dünnen Scheibenaufbau kommen, verglichen mit einer herkömmlichen Dreifachverglasung, rund 15 % mehr Tageslicht in den Raum und auch der Schallschutz verbessert sich. Da es mit Fineo keinen Kälteschleier in der Nähe der Fenster gibt, wird es im Haus viel behaglicher – die Oberfläche der raumseitigen Verglasung bleibt stets nahe der Raumtemperatur. Im Winter, wenn die Sonne niedrig steht, erzielt das Haus sogar solare Energiegewinne, sodass weniger geheizt werden muss. (sk)

Fineo – Renowindow

1301 Bierges, Belgien

www.fineoglass.eu

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de