Treppe aus Mineralwerkstoff Varicor. Beschwingter Aufstieg - BM online
Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Bauelemente »

Beschwingter Aufstieg

Treppe aus Mineralwerkstoff Varicor
Beschwingter Aufstieg

Reduziert gestaltet, klare Linien und wenige Materialien – der Südtiroler Treppenbauer Stefan Thomaseth und sein Team realisierten eine zweiläufige Treppe aus dem Mineralwerkstoff Varicor für ein Ferienhaus am Gardasee.

Von den Hängen um den Ort Torbole unweit von Riva del Garda bietet sich ein sagenhafter Ausblick auf den Gardasee und die umliegenden Berge. Hoch über dem Ort gelegen steht ein vom Architekten Alessandro Nadalini geplantes Ferienhaus. Die beiden Stockwerke des Hauses werden durch eine weiße Treppe auf schwarzem Hintergrund miteinander verbunden, gefertigt von der Treppenmanufaktur Thomaseth aus Kastelruth in Südtirol. Der Handwerksbetrieb setzt beim qualitativ hochwertigen Treppenbau bereits seit vielen Jahren auf den Mineralwerkstoff Varicor.

Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Im unteren Bereich entstand eine Kragarmtreppe, die freitragend und ohne Geländer ausgeführt wurde und mit einem schwebenden Podest endet. Von dort aus kommt man auf eine Faltwerktreppe, die auf einer Betonkonstruktion liegt. Das fugenlose Faltwerk wirkt wie ein gefaltetes, weißes Band. Alle sichtbaren Elemente sind aus dem Mineralwerkstoff Varicor gefertigt. Der Werkstoff hat eine sehr angenehme, barfußfreundliche Haptik, ist rutschfest und als homogenes, massives Material sehr belastbar. Das Geländer aus Ganzglas ist, wie bei vielen Faltwerktreppen der Südtiroler Manufaktur, auf die Treppenoberseite aufgesetzt. Die weiße Treppe hat natürlich nach einem Weißglas verlangt.

Durch die besonderen Materialeigenschaften kommt der Werkstoff in unterschiedlichsten Bereichen zum Einsatz, in denen höchste Anforderungen an die eingesetzten Materialien gestellt werden. Varicor kann überarbeitet und sogar repariert werden – ein wertbeständiger Alleskönner, der nachhaltig in Europa produziert wird. (hf/Quelle: Varicor)

Varicor GmbH

76571 Gaggenau

www.varicor.com

Thomaseth Treppenbau

39040 Kastelruth/Südtirol

www.thomaseth.it


Werkstoff-Info

Vielseitig einsetzbar

Varicor ist ein copolymergebundener Mineralwerkstoff aus dem natürlichen mineralischen Füllstoff Aluminiumhydroxid und aus gebundenen Kunstharzen. Die verwendeten Harzkomponenten eignen sich für die Realisierung unterschiedlichster Produktlösungen und -anforderungen. Der Werkstoff ist besonders für Einsatzbereiche geeignet, in denen Hygiene und Lebensmittelverträglichkeit in besonderer Weise gefordert sind.

Varicor ist in vielfältiger Farb- und Dekorauswahl erhältlich. Darüber hinaus sind Sonderdekore realisierbar. Das Standardprogramm (Tafelware in verschiedenen Formaten und Stärken, gegossene Formteile wie z.B. Sanitär-, Laborbecken, Waschtische und Spülen) bietet die Basis für individuelle, maßgeschneiderte Einrichtungen und Produktlösungen in unterschiedlichsten Einsatzbereichen.

Herstellerinformation
BM NeuheitenSpezial
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
BM-Videostars 2020
Herstellerinformation
BM-Titelstars 2020
Herstellerinformation
BM-Themenseite: Innentüren
Herstellerinformation
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

BM auf Instagram
Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de