Rudda vereint Ursprüngliches mit edlem Design

Böden aus alten Eichenfässern

Charaktervolle Unikate sind die Holzdielen, die dank eines speziellen Herstellungsverfahrens den trendigen Vintage-Look haben. Foto: Rudda
Rudda lässt aus Gebrauchtem etwas Neues entstehen und vereint das Ursprüngliche mit edlem Design. So werden z. B. alte Fachwerksbalken oder Eichenfässer zu neuem Fußboden. Das Unternehmen verarbeitet Holz zu individuellen Böden, Türen und Wandvertäfelungen. Eine Variante ist die Veredelung von Altholz, wo jeder Quadratmeter ein Unikat ist und keine Holzdiele der anderen gleicht. In aufwändigen Produktionsverfahren werden die einzelnen Kollektionen zum Teil noch von Hand gehobelt und einem Antikprozess unterzogen. Das führt zu gewollten Unregelmäßigkeiten der Flächen bzw. Kanten, einem angenehmen Barfußgefühl und dem natürlichen Vintage-Look. (sk)

Rudda GesmbH
A-3860 Heidenreichstein
Halle A5, Stand 116

Herstellerinformation

Ligna 2019: Werde BM-Titelstar!

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

Herstellerinformation

Ligna 2019: BM-Messewegweiser

LIGNA - Weltleitmesse für Maschinen, Anlagen und Werkzeuge zur Holzbe- und verarbeitung

Herstellerinformation

BM-Themenseite: Innentüren

Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de