1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Bauelemente »

Einbruchschutz fängt bei der Tür an

Prüm engagiert sich für mehr Sicherheit
Einbruchschutz fängt bei der Tür an

Einbruchschutz fängt bei der Tür an
Die Multifunktionstüren von Prüm bieten ein intelligentes Zusammenspiel von sicherem Schutz und hohen Designansprüchen. Foto: Prüm

Der Innentürhersteller Prüm widmet sich seit vielen Jahren verstärkt dem Thema Einbruchschutz und Präventionsmaßnahmen für ein sicheres Zuhause.

Geprüfte, einbruchhemmende Wohnungseingangselemente zahlen sich aus, denn nachweislich misslingen über 41 % der Einbrüche, weil Häuser und Wohnungen durch vorhandene Sicherheitstechnik an Fenster und Türen besser geschützt sind. Dies zeigt: Präventionsmaßnahmen lohnen sich. Wichtig bei einbruchhemmenden Türen (Elemente) ist eine einbruchschutztechnische Betrachtung der Gesamtkonstruktion. Nur speziell aufeinander abgestimmte und geprüfte Komponenten sorgen für ein gehobenes Maß an Sicherheit. Zudem ist ein fachgerechter Einbau die Voraussetzung für eine einwandfreie Funktion. Wohnungseingangselemente sollten auch nach neuester europäischer Norm DIN EN 1627 geprüft sein und mindestens der Widerstandsklasse RC2 entsprechen.

Die einbruchhemmenden Türelemente des Unternehmens entsprechen den geltenden Normen und besitzen entsprechende zertifizierte Nachweise. Sie sorgen mit einer Massivholzverstärkung im Türblatt für eine erhöhte Widerstandsfähigkeit gegen ein gewaltsames Eindringen. Der Vorteil ist, dass ein massiver Türblattaufbau dem Einbrecher die Zeit nimmt, am Objekt über längere Zeit unentdeckt aktiv zu werden. Ein weiterer wichtiger Faktor beim Thema Sicherheit ist das Türschloss. Hier bieten spezielle Schutzbeschläge und hochwertige Schließsysteme eine ausgereifte Technik gegen ein Aufbohren oder Aushebeln. Für ein zusätzliches Maß an Sicherheit sorgt zudem eine Drei- bzw. Mehrfachverriegelung. Die Tür wird durch das Umdrehen des Schlüssels an drei oder mehreren Punkten gleichzeitig gesichert. Um ungebetene Gäste daran zu hindern, die Wohnung direkt zu betreten, bietet sich eine Türspaltsicherung an. Schließen und Entriegeln erfolgen über einen Drehknauf im Innenbereich. Mit dieser Variante zur Türkette lässt sich die Tür nur einen Spalt breit öffnen. Einen weiteren erheblichen Komfortgewinn ermöglicht ein digitaler Türspion. Per einfachem Knopfdruck, zeigt das große Display des digitalen Türspions ein scharfes Bild vom Eingangsbereich und ermöglicht auch bei eingeschränkter Sehfähigkeit des Benutzers ein problemloses Identifizieren von Personen.

Mit Wirkung zum 21. März 2017 fördert die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Investitionen in einbruchschützende Maßnahmen. Voraussetzungen für eine Förderung beinhalten, dass die verbauten Sicherheitsprodukte bestimmten Sicherheitsnormen entsprechen und dass die Maßnahmen nur durch ein Fachunternehmen angeboten und ausgeführt werden. Denn eine fehlerhafte Installation macht die hochwertigsten Vorrichtungen wirkungslos. Je nach Einsatzgebiet sind Kombinationen mit Brand,- Rauch-, Schallschutz sowie Klimastabilität möglich. Zudem sind sie in den verschiedensten Oberflächen und Modellen im Designverbund erhältlich. (sk)

Prüm-Türenwerk GmbH

54595 Weinsheim, Eifel

www.tuer.de



Herstellerverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de