1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Bauelemente »

Flexibel mit Farbe gestalten

Grauthoff entwickelt Konzept für streichfähige CPL-Türen
Flexibel mit Farbe gestalten

Die Raumgestaltung hört nicht bei der Wand oder dem Fußboden auf. Mit CPL-Easycolor-Oberflächen der Marke Astra von der Grauthoff-Gruppe werden die Türen zum Teil des eigenen Wohnstils. Die streichfähigen CPL-Türen, die sich durch eine harte, glatte und saugfähige Oberfläche zum Streichen oder Lackieren eignen, wurden in Kooperation mit dem Farbenhersteller Sikkens aus dem Akzo-Nobel-Konzern entwickelt. Somit lassen sich mehr als 6150 Farbmöglichkeiten realisieren.

Die oberste Priorität bei der gemeinschaftlichen Entwicklung von Grauthoff und Sikkens für eine streichfähige CPL-Innentür war stets die Einfachheit bei der Verarbeitung bei optimaler Qualität. So ist ein Produkt entstanden, das sowohl in der Anwendung als auch in der Anwendungsvielfalt kaum Wünsche offen lässt – sowohl beim Neubau als auch bei der Renovierung im Objekt. Hierbei handelt es sich um Innentüren und Zargen mit einem speziellen CPL-Material, das sich durch eine harte, glatte und saugfähige Oberfläche zum Streichen oder Lackieren eignet.
Im Vergleich zur Grundierfolie oder einer streichfähigen Echtholz-Oberfläche wie Limba ist CPL Easycolor wesentlich härter und damit stoßunempfindlicher. Zudem besitzt die Oberfläche laut Hersteller eine wesentlich bessere Farbhaftung und besitzt keinerlei Struktur. Mit der sogenannten Gitterschnittprüfung wird die Haftung von Farben auf dem jeweiligen Untergrund getestet. Die farbigen Lacke von Sikkens erzielen mit der Bestnote „GT 0“ auf den streichfähigen CPL-Oberflächen hervorragende Ergebnisse und bieten damit eine optimale Kombination.

Da es bei herkömmlichen Produkten an den stark beanspruchten Kanten zur sogenannten Kantenflucht kommen kann, verwendet

Grauthoff eine „Smart2kante“ . Diese hat eine leichte Rundung, so dass die Kantenflucht verhindert und die Kanten der Türen und Zargen besser abgedeckt werden.

Die streichfähige CPL-Oberfläche ist für gefälzte, stumpfe und wandbündige Zargenlösung (Puro 40) sowie für Schiebetüren erhältlich. Standardmäßig werden CPL-Easycolor-Zargen mit schwarzen Dichtungen ausgeliefert. Gegen einen Aufpreis stehen noch fünf weitere Dichtungsfarben (Grau, Dunkelbraun, Hellbraun, Perlweiß und Weiß) zur Verfügung, die der Zarge lose beigelegt werden.

Farben haben eine hohe Bedeutung

Hotels, Restaurants, Boutiquen oder Firmengebäude bedienen sich häufig eines eigenen Firmen-CIs. Mit CPL Easycolor kann das firmeneigene Corporate Design als Gestaltungselement auch auf die Tür gebracht werden, denn jeder Farbton ist möglich.

Die Trendfarben von Colourfutures 2020 von Sikkens reichen von ruhigen und sanften Nuancen bis zu ausdrucksstarken und dynamischen Farbtönen. Die Farben wurden in vier Bereiche (Care, Meaning, Creativity und Play) aufgeteilt, die jeweils für unterschiedliche Stimmungen und Erwartungen stehen und sich leicht anwenden lassen. Das ermöglicht eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten. So werden aus den 150 Grauthoff-Oberflächenvarianten durch die Sikkens-Farbpalette mehr als 6150 Möglichkeiten.

Aber nicht nur der Farbton bestimmt das Aussehen einer Oberfläche – auch die Strapazierfähigkeit und der Glanzgrad spielen eine entscheidende Rolle. Die Sikkens-Lacke sind in drei Glanzgraden erhältlich:

  • Rubbol BL Rezisto Satin: Der strapazierfähige, hochdeckende, wasserverdünnbare Seidenglanzlack für den täglichen Bedarf im Innenbereich.
  • Rubbol BL Satura: Die Premium-Seidenglanz-Oberfläche des vergilbungsfreien Lacks erfüllt hohe Ansprüche und besticht durch eine dauerhafte Oberfläche.
  • Rubbol BL Magura: Die samtige und ultramatte Oberfläche dieses vergilbungsfreien Lacks verleiht Türen eine moderne Optik.
  • Rubbol BL Azura: Mit diesem hochglänzenden Lack können z. B. die Profile von Türen, sowie Türzargen und Zierleisten betont werden, denn durch die entstehenden Glanzlichter wirken sie besonders plastisch.

Bereits zweimaliges Lackieren gewährt eine hochwertige Oberfläche und schont das Budget. Ein dritter Lackiervorgang sorgt für Premium-Qualität.

Die streichfähigen Oberflächen wurden umfangreichen Verarbeitungstests mit der Rolle unterzogen. Bei Beachtung der Verarbeitungshinweise lässt sich bereits mit der Rolle ein beeindruckendes Ergebnis erzielen. Natürlich kann auch mit dem Pinsel oder einem Airless-Spritzgerät gearbeitet werden.

Türen und Zargen renovieren mit Konzept

Nach dem Auszug eines Mieters weisen Wände und Türen oft deutliche Gebrauchsspuren auf. Deshalb ist die CPL-Easycolor-Oberfläche auch besonders interessant für Mietwohnungen. So kann nach dem Mieterwechsel die Wohnung inklusive der Türen komplett gestrichen werden. Gebrauchsspuren an den Türen gehören damit der Vergangenheit an und kostspieliges Austauschen der Türen entfällt.

Sind Stahlzargen verbaut, müssen diese nicht aufwendig und kostspielig ausgetauscht werden. Das Türblatt wird durch ein Astra-Türblatt mit der CPL-Oberfläche ersetzt und somit lässt sich die Farbe von Zarge und Türblatt genau aufeinander abstimmen.

Um das Innentüren-Farbkonzept zu vervollständigen werden auch Plug-in-2.0-Türdrücker angeboten, die mit einem lackierfähigen Inlay ausgestattet sind und sich optimal dem Türblatt anpassen. Auf dem Branchentag Holz im November 2019 wurde CPL Easycolor von der Jury des GD Holz in der Kategorie „Innovatives Produkt“ mit dem Woody Award in Bronze ausgezeichnet. (sk)

Grauthoff Türengruppe GmbH

33397 Rietberg

www.grauthoff.com



Herstellerverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de