1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Bauelemente »

Glasfasern statt Stahl

Deceuninck zeigt Haustürensystem Elegant
Glasfasern statt Stahl

Glasfasern statt Stahl
Das Haustürsystem Elegant Thermofibra Infinity 76 X mit integrierter Endlos-Glasfasertechnologie. Foto: Deceuninck Germany GmbH

Deceuninck bringt für sein Fensterprofilsystem Elegant nun ein passendes Haustürsystem auf den Markt. Dieses wird sowohl mit der integrierten Glasfasertechnologie Thermofibra als auch ohne verfügbar sein. Das System basiert auf der neuen Plattform Icor: dem universellen Baukastensystem, mit dem Profile für Flügel und Rahmen unterschiedlichster Stile und Technologien miteinander kombiniert werden können. Thermofibra verstärkt Profile mit eingebetteten endlosen Glasfasersträngen, stabilisiert sie so und ermöglicht gleichzeitig hohe Wärmedämmwerte. So kann in einer Kunststofftür auf eine Stahlarmierung verzichtet werden. Durch Thermofibra wird auch der Wärmedämmwert erhöht: Bei einer 36-mm-Füllung kann so bspw. ein Uf-Wert von 0,97 W/m2K erreicht werden. Darüber hinaus erlaubt der Wegfall der Armierungskammer konstruktionstechnisch eine deutliche Verbesserung der Profil- und Torsionsstabilität durch eine höhere Anzahl an PVC-Stegen. Im Vergleich mit der Haustür Elegant mit Stahlarmierung ist eine Gewichtsreduzierung von bis zu 40 % möglich – obwohl wie bei der Variante mit Stahl gleiche Elementgrößen von bis zu 2,50 m realisiert werden können. Elegant-Haustüren sind mit einem neuen Farbprogramm von 50 Dekoren und Farben verfügbar. Neben flachen Aluminium-Bodenschwellen und thermisch getrennten Schwellen im Fall von Stulptüren werden auch Nullschwellen angeboten. Außerdem können optionale versenkbare Schließbleche eingesetzt werden. (sk)

Deceuninck Germany GmbH

94327 Bogen

www.deceuninck.de

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de