Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Bauelemente »

Home, Sweet Smart Home

Selve stellt neue, intelligente Haussteuerung vor
Home, Sweet Smart Home

Selve_bild_1.jpg
Selve Home Server 2: Per App oder mittels Amazon Alexa können von überall Rollläden, das Licht sowie weitere Homematic-IP-Komponenten gesteuert werden. Foto: Selve

Der neue Selve Home Server 2 zeigt sich in neuem Design und ist nicht nur kompatibel mit eigenen Selve-Funkprodukten, sondern auch offen für externe Funksysteme. Die Smart-Home-Zentrale besticht durch ihre große Funktionsvielfalt und lässt sich mit jedem mobilen Endgerät überall in der Welt, ob daheim im eigenen WLAN oder auch per Alexa-Sprachsteuerung bedienen. Neben der Steuerung von Rollläden und Sonnenschutz lassen sich auch Licht und Sicherheit durch die Einbindung von Homematic-IP-Produkten vollständig abbilden. Individuelle Schaltzeiten sowie Szenarien, das Steuern von Favoriten, Räumen oder Gruppen sowie zudem auch von zeit- und sensorgesteuerten Aktionen mit weiteren Geräten ist möglich.

„Zu den Highlights von Selve Home gehört ganz klar, dass wir hier insgesamt drei Funksysteme miteinander kombinieren können: Neben dem Betrieb als reine Commeo-Anlage können ebenfalls sowohl unidirektionale Iveo-, als auch Commeo-Antriebe gemeinsam gesteuert und zusätzlich noch mit weiteren Elektrogeräten über verschiedenste Produkte aus dem Bereich Homematic IP vernetzt werden“, hebt Selve-Produktmanager Stefan Backenecker hervor. „Das ist ein Mehrwert für unsere Kunden, denn damit lassen sich ganz einfach Heizungsaktoren, Schaltsteckdosen, Aktoren für Schalter und auch Unterputzmontage oder eine Alarmsirene mit nur einer App „Selve Home“ steuern. Darüber hinaus können beispielsweise Fensterkontakte, Temperatursensoren, Präsenz- oder Rauchmelder einen sogenannten Task auslösen – auch der Status kann jederzeit abgefragt werden.“ Zudem ist schon eine Ergänzung mit einem zusätzlichen Produkt erfolgt: Jetzt können auch IP-Kameras eingebunden werden, um den Bereich Sicherheit abzurunden.

Mit Homematic IP eröffnen sich viele smarte Anwendungen. So überwachen Sensoren bspw. das Raumklima und steuern selbstständig zugeordnete Geräte. Je nach Lichtintensität, Windstärke, Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Bewegung, Rauch oder je nach Zustand des Fensters werden von der Haussteuerung sogenannte „Tasks“ ausgeführt. Diese herstellerübergreifenden „Wenn-dann-Verknüpfungen“ gewährleisten Sicherheit und Energieoptimierung. Das bedeutet in der Praxis: Wenn das Fenster im Bad bspw. auf Kipp steht, dann fährt der Rollladen automatisch in die Lüftungsposition, gleichzeitig wird die Heizung heruntergesetzt. (sk)

Selve GmbH & Co. KG

58513 Lüdenscheid

www.selve.de

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de