Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Bauelemente »

Jubiläumsfenster ist ein Problemlöser

Hilzinger setzt auf das neue Fenstersystem Master 88 UD
Jubiläumsfenster ist ein Problemlöser

Hilzinger_Bild_1.jpg
Bei besonders großen und schweren Elementen wird die Verglasung zusätzlich verklebt (gelb). Foto: Hilzinger

Mit dem neuen Fenstersystem Master 88 UD geht die Unternehmensgruppe Hilzinger in den Markt und erweitert ihr Produktportfolio. Das System ist klimaschonend, stabil und gewichtsreduziert, es dämmt ausgezeichnet und verträgt Hitze besser als herkömmliche Kunststofffenstersysteme und darüber hinaus ist es sehr preisgünstig. Die Basis von Master 88 UD ist ein besonderer Materialmix. UD steht für Ultradur – ein hochwertiges glasfaserverstärktes Hightech-Material aus dem Hause BASF. Im Profilinneren sind die entscheidenden Stellen mit diesem Glasfasermaterial verstärkt. Sie geben dem Profil Stabilität und wirken wie eine stabile vertikale Schutzmauer im äußeren Bereich der Profilwandung, mit der die Ausdehnung des Profils nach innen reduziert wird. Aufgrund der guten Statik kann auf Stahl im Fensterflügel verzichtet werden, was auch den Uf-Wert verbessert. Optional kann das Profil mit einem Dämmkeil ausgestattet werden. Ein Uw-Wert von 0,70 W/m2K ist so bei Einsatz einer Dreifach-Verglasung problemlos realisierbar.
Bei besonders schweren Elementen wird zusätzlich werkseitig die Verglasung im Fensterflügel verklebt. Master 88 UD gibt es in drei Rahmenansichtsbreiten, die auch miteinander kombiniert werden können: 78, 92 und 104 mm. Das Fenstersystem gibt es in Weiß und farbig in Dekor. Zur Ausführung kommt der Beschlag Protect Titan von Siegenia oder der Beschlag Protect NT von Roto. (sk)

Hilzinger GmbH

77731 Willstätt

www.hilzinger.de

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de