Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Bauelemente »

Klebung beschichteter Holzoberflächen

Otto-Chemie sorgt für eine sichere Verbindung
Klebung beschichteter Holzoberflächen

Bisher war eine Klebung als Verglasungsart in Holzfenstern aufgrund der sehr unterschiedlichen Materialien und der großen Vielfalt der Oberflächenbeschichtungen nur auf unbehandelten Holzoberflächen möglich. Unter der Federführung des ift Rosenheim haben Otto-Chemie, Remmers sowie Lohmann ein konkretes Verfahren für die Klebung beschichteter Holzoberflächen ausführlich beschrieben.

Die systematische Klebung beschichteter Holzoberflächen kann den Fertigungsprozess beim Hersteller optimieren, denn das zertifizierte Zusammenwirken von Klebe- und Beschichtungssystem bringt eine erhebliche Zeitersparnis: Die Oberfläche muss nicht länger durch Fräsen gereinigt werden. Der neue, ergänzende Teil 5 der ift-Richtlinie VE-08/4 lässt auf der Basis einfacher Vorversuche eine repräsentative Auswahl von mindestens drei Klebesystemen, bestehend aus Holzart, Oberflächenbeschichtung und Klebstoff/Klebeband und Glas zu und ermöglicht die eigenverantwortliche Übertragung auf weitere Klebesysteme. Mit der Einordnung von Ottocoll S 81 in die Klassen RC2 und RC3 gewinnt das Thema Sicherheit beim Kleben von Fenster-Direktverglasungen resp. Kleben der Isolierglaseinheit in Fensterflügel aus PVC, Holz und Aluminium eine zusätzliche Bedeutung. Zur Sicherheit in der Fertigung (weniger Glasbruch) kommt der Aspekt der Einbruchhemmung: Viele Prüfinstitute bestätigen die einbruchhemmende Funktion der Klebung und liefern damit ein wichtiges Argument für das Kundengespräch. (sk)

Otto-Chemie

83413 Fridolfing

www.otto-chemie.de

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de