Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Bauelemente »

Kreative Lösungen

Treppen des Jahres 2019 gekürt
Kreative Lösungen

419 Einsendungen zum Branchenwettbewerb „Treppen des Jahres 2019“ – das ist ein stolzes Plus von 10 % gegenüber dem Vorjahr. Die aus Architekten, Fachredakteuren, Zimmermeistern und Schreinermeistern bestehende Jury kürte daraus 18 Siegertreppen in verschiedenen Kategorien.

Als zentrale Plattform des Treppenbau-Handwerks mit mehr als 500 Mitgliedsunternehmen ruft Treppen.de einmal jährlich den Branchenwettbewerb „Treppen des Jahres“ aus. Teilnehmen dürfen alle Mitglieder des Fachportals. Eine unabhängige Fachjury bewertet die Einreichungen und wählt in verschiedenen Kategorien jeweils eine Siegertreppe. Dabei wird sowohl auf handwerklichen Anspruch wie auch auf Fragen des Designs und Raumkonzepts Wert gelegt.

Eine klare Formensprache und ein reduziertes Design standen auch in diesem Jahr hoch im Kurs. Besondere, individuell entwickelte Treppen sind zunehmend gefragt: Der Markt für Treppen-Unikate wächst weiter, gerade auch im unteren Preissegment ist der Wunsch nach Individualisierung sehr ausgeprägt. Auch die enge Verzahnung der verschiedene Gewerke wird aufgrund zunehmender Komplexität der Anlagen immer wichtiger. Treppen werden immer öfter in Einheit mit weiteren Einrichtungselementen wie Türen, Böden, Fenstern und sogar Regalen geplant und gestaltet. Dabei spielen Beleuchtungssysteme eine immer größere Rolle im Treppenbau.

Erfolgreiche Netzwerkarbeit

Beim Blick auf die verschiedenen Siegertreppen des diesjährigen Branchenwettbewerbs fällt auf, dass es sich bei vielen Treppenanlagen um Gemeinschaftsarbeiten handelt – also um Einrichtungselemente, die ohne die reibungslose Zusammenarbeit verschiedener Parteien kaum möglich gewesen wären. „Wir beobachten einen zunehmenden Trend zur Vernetzung“, stellt Branchenexperte Tilo Hauck fest. Neben spezialisierten Treppenbauern sind dabei die Architekten die wichtigsten Akteure, deren Ideen und Kreativität die Erscheinung moderner Treppenanlagen entscheidend prägen.

Es werde Licht

Ein weiterer Trend in der Branche ist die stetig steigende Bedeutung individueller Beleuchtungssysteme für Treppenanlagen. Die wenigsten modernen Treppen verzichten heute auf eine speziell für die jeweilige Anlage entwickelte und zumeist mit LEDs arbeitende Beleuchtung. Und viele Siegertreppen aus 2019 zeigen eindrucksvoll, welche Effekte sich mit dem kreativen Einsatz innovativer Beleuchtungselemente erzeugen lassen. Immer wichtiger wird auch der Bezug von Treppenanlagen zum direkten Wohnumfeld. Kaum eine moderne Treppe wird noch ohne Berücksichtigung der in ihrem direkten Umfeld befindlichen Einrichtungselemente und des allgemeinen Einrichtungsstils entwickelt. (hf)

www.treppen.de

Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
BM-Videostars 2020
Herstellerinformation
BM-Titelstars 2020
Herstellerinformation
BM-Themenseite: Innentüren
Herstellerinformation
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

BM auf Instagram
Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de