Inoutic bietet neues Fensterprofilsystem und Rollladensystem

Kunststofffenster im Aluminium-Look

Das neue Profilsystem Elegante von Inoutic hat die Anmutung von Aluminium, ist in Wirklichkeit aber PVC. Der Aluminium-Look wird durch das flächenbündige Design, die schlanken Überschläge und das neue eckige Glasleistensystem erzeugt. „Mit hohen Wärmedämmwerten und dem umweltfreundlichen Recyclingmaterial EcoPowerCore in den Profilen bieten wir eine ökologische Alternative zu Aluminium-Fenstern in modernem Design“, so Jörg Hofmann, Leiter des Produktmanagements.

Das Sechs-Kammer-Profilsystem Elegante weist einen Uf-Wert von 0,93 W/m2K auf und hat eine Bautiefe von 76 mm. Zur Erhöhung der Wärmedämmung sowie zur Verbesserung des Schall- und Einbruchschutzes können sehr dicke Gläser bis 70 mm Bautiefe eingesetzt werden. Das System ist sowohl in flächenbündigem als auch flächenversetztem Design verfügbar. Des Weiteren werden dieselben Stähle sowohl im Rahmen wie auch im Flügel eingesetzt. Die Flügel sind als Klebeflügel ausgelegt, sodass Maximalgrößen realisiert werden können und Einbruchschutz der Klasse RC2 erreicht werden kann. Verarbeiter haben hierbei die Wahl zwischen einer Falzgrund- und Glaskanten-Verklebung oder auch einer Verklebung mit Klebeband. Die neuen eckigen Einfuß-Glasleisten können stumpf gestoßen werden und somit sehr kleine Fenster einfach verglast werden. Zudem ist eine Befestigung von Blisées an den Glasleisten möglich. Ein überarbeitetes Farbprogramm mit zusätzlichen Trendtönen runden das Fenster ab. Zudem ist Elegante kompatibel mit der Inoutic-Hebe-Schiebe-Tür und den Eforte-Haustür-Flügelprofilen.

Außerdem wurde das neue Rollladensystem Protex 2.0 vorgestellt. Der Zusammenbau erfolgt ausschließlich durch ein Klipsystem, das komplett ohne Schrauben auskommt. Die Innenteile des Kastens sowie der Kasten selbst können dank vorgestanzter Löcher in den Profilen einfach zusammengesetzt und mit einer neuen Montagemaschine vollautomatisch konfektioniert werden. Die angespritzte umlaufende Dichtung am Kopfstück sowie weitere Dichtungen zwischen den Profilen sorgen für eine hohe Luft- und Schalldichtigkeit. Es können Wärmedämmwerte von 0,85 bis 0,66 W/m² erreicht werden. Neu ist auch die Revision nach außen, die den Kasten gänzlich im Mauerwerk verschwinden lässt. Ab Herbst 2018 steht das Fensterprofilsystem und der Rollladenkasten zur Verfügung. (sk)

Inoutic/Deceuninck GmbH

94327 Bogen

www.inoutic.com