1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Bauelemente »

Multifunktionalität in der Hand

Schüco bietet neue und leise Fensterantriebseinheit
Multifunktionalität in der Hand

Multifunktionalität in der Hand
Die Bedienung erfolgt per Griff, Wandtaster oder über mobile Endgeräte. Foto: Schüco International KG
Der verdeckt liegende mechatronische Beschlag Schüco Tiptronic Simplysmart vereint die Aspekte Energiemanagement, Gebäudeautomation, Sicherheit und Design. Er gehöre dank neuster Motorentechnik und weiterentwickelter mechanischer Komponenten zu den leisesten, komplett integrierten Antrieben im Markt. Maximierte Öffnungsweiten bis 800 mm sorgen für erweiterte Lüftungsquerschnitte und damit für effizientere Raumlüftung. Der besondere Clou: Die Kippöffnungsweite bei Dreh-Kipp-Fenstern ist von 170 auf 250 mm erhöht worden. Hierdurch wird eine Verdopplung des Luftaustausches in dieser Öffnungsart erreicht. Das komplette System aus Antrieb, Beschlag und Aluminiumprofil ist vollständig geprüft und sofort lieferbar. Für sehr geräuschsensible Bereiche, zum Beispiel für den Nachtbetrieb in Schlafräumen, steht eine Variante mit der Funktion „Silent Mode“ zur Verfügung.

Die manuelle Bedienung per Griff oder Raumtaster ist ebenso möglich wie die Steuerung über mobile Endgeräte wie Tablets und Smartphones – eine gute Lösung für schwer oder nicht zugängliche Fenster. Das System lässt sich außerdem in Gebäudeautomationssysteme integrieren. Fenster mit dieser modernen Technik lassen sich so programmieren, dass sie sich zu einer festgelegten Zeit öffnen und auch automatisch wieder schließen und stellen einen Einbruchschutz bis RC 2 her.
Ein integrierter Klemmschutz lässt das Fenster automatisch wieder öffnen, sollte sich beim Zufahren ein Hindernis innerhalb des Schließbereichs befinden.
Dieser Klemmschutz entspricht der Schutzklasse 2. Für hohe Ansprüche, z. B. in Schulen oder Kindergärten, bietet der Hersteller zusätzlich einen Klemmschutz mit Schaltleiste, der auf leichteste Berührungen reagiert – und zwar an jeder Stelle des Rahmens.
Der Systemgeber hat für die Erfassung physikalischer Zustände innerhalb und außerhalb des Gebäudes eine Vielzahl von Sensoren im Portfolio, bspw. für die Erfassung von Wind, Regen, CO2-Gehalt oder der Temperatur. Um beispielsweise die Nachtauskühlung optimal zu nutzen, werden integrierte Sensoren mit Innen- und Außentemperaturfühlern gekoppelt und die Fenster je nach Temperaturgefälle geöffnet oder geschlossen. Zu den wichtigsten Sensoren im Hinblick auf Sicherheit zählen Magnetschalter, die vor allem den Status von Fenstern, Türen und Oberlichtern überwachen und den Fensterzustand an die Systeme der Gebäudeleittechnik sowie an etwaige Alarmanlagen melden. (sk)
Schüco International KG
33609 Bielefeld
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de