Soudal Deutschland wächst zweistellig und präsentiert einige neue Produkte

Nachhaltige Ergebnisse

Der Spezialist für Kleb- und Dichtstoffe Soudal verkündete Ende August am belgischen Stammsitz in Turnhout ein überproportionales Wachstum im deutschen Markt. Zudem wurden zahlreiche Produktneuentwicklungen präsentiert, die dem Profi-Handwerker das Leben deutlich vereinfachen sollen.

BM-Redakteur Stefan Kirchner

Seit Jahren wächst der Umsatz des Kleb- und Dichtstoffherstellers kontinuierlich, dabei entwickelt sich insbesondere das Deutschland-Geschäft mehr als positiv. Während im Jahr 2017 der Umsatz der deutschen Vertriebstochter noch bei 65 Mio. Euro lag, konnte im letzten Geschäftsjahr ein Wachstumsplus von mehr als 15 % verzeichnet und der Umsatz auf 75 Mio. Euro gesteigert werden. International steigerte Soudal den Umsatz 2018 um knapp 10 % auf 850 Mio. Euro. Harald Lüdtke, Geschäftsführer Soudal Deutschland N.V., sieht die positive Geschäftsentwicklung auf dem deutschen Markt als Bestätigung und rechnet sich gute Chancen aus, schon in den kommenden Jahren die Schwelle von 100 Mio. Euro Umsatz zu überschreiten. Aufgrund der positiven Unternehmensentwicklung platzt der Standort Leverkusen mittlerweile aus allen Nähten. „Wir brauchen dringend mehr Platz für Lager, Schulungen sowie die Verwaltung und werden daher noch einmal stark in den Ausbau unseres Standortes investieren. Die Investitionssumme liegt bei rund 3,5 Mio. Euro. „Der Bauantrag ist gestellt und wir hoffen, mit der geplanten Erweiterungsbebauung am Standort noch in diesem Jahr beginnen zu können“, so Lüdtke.

Preissteigerungen durch Rohstoffengpässe

„Zum Umsatzplus haben aber auch die Preissteigerungen beigetragen, die aufgrund des dramatischen Rohstoffengpasses in den Jahren 2017 und 2018 notwendig geworden sind“, räumt Harald Lüdtke ein. „Die Rohstoffpreise sind um bis zu 100 % gestiegen, was zur Folge hatte, dass bei PU-Schäumen und Silikonen aller Hersteller auch die Verkaufspreise deutlich angestiegen sind.“ Der Grund dafür sind Probleme bei der Herstellung von Isocyanat/MDI, einem der Hauptbestandteile von PU-Schaumprodukten. Die steigenden Marktpreise betreffen auch die Rohstoffe für die Herstellung von Acrylaten und Silikonen.

„Da die Mehrkosten bei den Rohstoffen nicht im vollen Umfang durch Preisanpassungen aufgefangen werden konnten, ist unser Ertrag trotz des gestiegenen Umsatzes deutlich zurückgegangen“, so Lüdtke. Im Moment ist die Lage stabil, mit Lieferengpässen ist vorerst nicht mehr zu rechnen. Im Laufe des Jahres könnten aber durchaus weitere Preissteigerungen bei den Rohstoffen erfolgen. Da Soudal über ein breites Angebotsspektrum verfügt, können die Kunden auf alternative Technologien zurückgreifen, wie z. B. wasserbasierte Dichtstoffe oder Hybrid-Polymere.

Profigeschäft entwickelt sich positiv

Mit der Fachhandelsschiene hat sich das Unternehmen vor sechs Jahren ein weiteres Standbein geschaffen, das immer stabiler und stärker wird. Im letzten Jahr konnte allein im Profisegment ein Wachstum von 20 % erzielt werden. Mit der Fokussierung auf die Bereiche Dach, Fenster und Innenausbau ist es Soudal gelungen, sich als Profimarke zu positionieren. Insbesondere im Fensterbereich ist Soudal stark aufgestellt: „Wir sind im Fensterbereich mittlerweile Komplettanbieter bei Kleb- und Abdichtungslösungen. Vom Fensterrahmen über die Bauanschlussfuge bis zur Vorwandmontage bieten wir ein breites Produktspektrum“, so Lüdtke.

Neuer nachhaltiger 1K-PUR-Schaum

Mit Soudafoam PURe stellt Soudal einen neuen PU-Schaum vor, der sich durch seine ausgesprochene Nachhaltigkeit auszeichnet und entsprechend von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) zertifiziert wurde. Produziert aus isocyanatarmem (0,1 %) Polyurethan, erfüllt er das DGNB-Kriterium ENV1.2 in den Qualitätsstufen 1 bis 4. Auch das GEV-Zeichen Emicode EC1 Plus R beweist, das er sehr emissionsarm ist. Der Schaum verzichtet im Vergleich zu anderen PUR-Schäumen auf halogenierte Treib- und Brandschutzmittel und ist frei von Weichmachern, Chlorparaffinen sowie TCEP und TCPP. Damit bietet er Sicherheit in puncto Arbeits- und Gesundheitsschutz und ist zudem umweltfreundlich.

Soudafoam PURe wird zur Montage, Dämmung und Isolierung von Fenster- und Türrahmen eingesetzt. Da er auf fast allen Untergründen haftet, eignet er sich für das Ausschäumen von Hohlräumen und Fugen in Wärmedämmverbundsystemen und von diversen anderen Hohlräumen.
Grundsätzlich ist er für alle statischen und beweglichen Fugen geeignet. Der Polyurethan-Füllschaum ist mit der Baustoffklasse B1 ausgezeichnet. So kann der schwer entflammbare Schaum auch in Bereichen mit hohem Anspruch an die Brandschutzklasse verwendet werden. Zudem sorgt er mit einem Lambda-Wert von 0,037 W/(mK) für eine hohe Wärme- und Schalldämmung. Auch feuchte Untergründe sind geeignet, es empfiehlt sich sogar, trockene Untergründe leicht zu befeuchten. Dadurch haftet der Schaum besser und härtet entsprechend durch. Der PUR-Schaum kann mit einer Pistole oder Adapterröhrchen verarbeitet werden.

Bis zu 43 Laufmeter aus einer Dose

Bei der Neuentwicklung Soudafoam Maxxx B2, die Anfang 2020 in den Markt eingeführt wird, handelt es sich um einen 1K-PUR-Schaum, der sich vor allem durch seine hohe Ausbeute auszeichnet. So lassen sich mit nur einer Dose bis zu 43 Laufmeter erzielen. Bei herkömmlichen PU-Schäumen der gleichen Größenordnung sind es lediglich 30 m mit einer Dose. Durch die höhere Schaumausbeute ist auch das erreichbare Volumen mit 58 l um fast 30 % höher als normal. Zudem bietet er eine gute Schalldämmung von 58 dB und eine hohe Wärmedämmung mit einem Lambda-Wert von 0,034 W/(mK).

Hybrid-Polymere auch im Schlauchbeutel

Hybrid-Polymere kleben nicht nur alle bauüblichen Materialien auf allen Untergründen, sie eigenen sich aufgrund ihrer Flexibilität auch zum Dichten und Verfugen. Jetzt hat Soudal das Fix-All-Sortiment nochmals um spezielle Lösungen für den Profi erweitert. Vier Fix-All-Produkte (High Tack, Crystal, All Turbo, Flexi) sind nicht nur in 300-ml-Kartuschen, sondern auch in 600-ml-Schlauchbeuteln erhältlich. So kann der Profi größere Flächen am Stück verarbeiten, ohne zwischendurch die Kartusche wechseln zu müssen.

Wood Fix und Profi-Fuge 8 in 1

Für Verklebungen im Holzbereich wurde der Holz-Konstruktionskleber Wood Fix entwickelt, der die Eigenschaften eines Hybrid-Polymer-Klebstoffes mit denen eines Holzleims vereint. Der Kleber eignet sich für die Verklebung von Holz mit Holz sowie mit anderen Werkstoffen wie Metall, Stein und Fliesen. Die Haftung ist sehr stark und Schraubzwingen sind bei der Verarbeitung nicht erforderlich. Nach der Austrocknung ist der Kleber wasserfest gemäß DIN EN 204.

Mit der „Profi-Fuge 8 in 1“ präsentiert Soudal in der Reihe der Hybrid-Polymere einen neuen Allrounder zum Abdichten und Verkleben: Verfugen, Abdichten und Verkleben ist sowohl in Innenräumen als auch im Außenbereich möglich. Die Profi-Fuge 8 in 1 haftet auf glatten wie auf porösen Oberflächen und sogar auf leicht feuchten Untergründen. Mauerstein, Beton, Metalle, diverse Kunststoffe, Holz, Putz und Keramik eignen sich als Untergrund genauso wie Glas. Nach der Aushärtung bleibt das Material elastisch und behält sogar auf vibrierenden Konstruktionen seine Klebkraft.

Soudal N.V. Deutschland

51371 Leverkusen

www.soudal.com

Herstellerinformation

BM-Titelstars 2019

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

Herstellerinformation

Im Fokus: Ligna 2019

LIGNA - Weltleitmesse für Maschinen, Anlagen und Werkzeuge zur Holzbe- und verarbeitung

Herstellerinformation

BM-Themenseite: Innentüren

Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de