Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Bauelemente »

Optimiertes Tageslichtlenksystem

Okasolar F von Okalux für den Einsatz in Dreifach-Verglasungen
Optimiertes Tageslichtlenksystem

Wirkungsweise von Okasolar F U und Okasolar F O
Mit Okasolar F bietet der Isolierglashersteller Okalux ein Lichtlenksystem für energieeffiziente Gebäudehüllen an. Speziell geformte Lamellen aus beschichtetem Stahl helfen wirkungsvoll die Energiebilanz eines Gebäudes zu optimieren. Die Querschnitte der Lichtlenkprofile sind sehr schmal – gerade einmal 16 mm Platz benötigen sie im Scheibenzwischenraum. Deshalb eignet sich Okasolar F auch speziell für den Einsatz in Dreifach-Isolierverglasungen und bei schmalen Isolierglasaufbauten. Die horizontale Durchsicht ist auf 57 % verbessert worden.

Um die Lichtverhältnisse im Innenraum gezielt zu regulieren, hat das Unternehmen zwei verschiedene Lamellentypen entwickelt. Im unteren Bereich der Verglasung kommt Okasolar F U zum Einsatz. Bis zu einer Höhe von etwa 1,80 m reflektieren die Profile mit ihrem speziellen U-Querschnitt den Hauptteil der solaren Einstrahlung nach außen. Im oberen Bereich von Verglasungen lenkt Okasolar F O das einfallende Tageslicht tief in den Raum. Das Zusammenspiel der beiden Typen optimiert die Lichtverhältnisse im Gebäude. Durch die gleichmäßige Ausleuchtung reduziert sich der Kunstlichtbedarf und die Stromkosten sinken. Außerdem verringern sich im Sommer durch den deutlich reduzierten Wärmeeintrag die Kühllasten. Beim Einsatz in Dreifachverglasungen erreicht die F U-Variante Werte bis 0,6 W/m2K, in Zweifachverglasungen bis 1,1 W/m2K. Das Tageslichtlenksystem verbessert nicht nur die Energiebilanz eines Gebäudes sondern bewirkt auch eine angenehme Atmosphäre im Innenraum und sichert einen hohen Nutzerkomfort.
Okalux GmbH
97828 Marktheidenfeld
Tags
Herstellerinformation
Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
BM-Titelstars
Herstellerinformation
BM-Videostars
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Herstellerinformation
Im Fokus: Vakuumtechnik
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM auf Social Media
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de