Moso International BV stellt nachhaltige Fassadenlösungen aus Bambus vor. Robust und nachhaltig - BM online
Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Bauelemente »

Robust und nachhaltig

Moso International BV stellt nachhaltige Fassadenlösungen aus Bambus vor
Robust und nachhaltig

Massive Paneele aus komprimiertem Bambus sind eine ökologisch wie ökonomisch perfekte Lösung. Formstabil und witterungsbeständig wird das Fassadensystem Bamboo X-treme von Moso International BV nicht nur ästhetischen Ansprüchen gerecht, sondern erfüllt auch strenge Normen der Nachhaltigkeit und des Brandschutzes, dank einer speziellen Behandlung.

Sie bestimmt den ersten Eindruck und bildet im besten Fall die Corporate Identity ab – die Gebäudefassade. Gleichzeitig spielen der Schutz der Bausubstanz und die Wärmeisolierung eine wesentliche Rolle. Die Hülle muss robust, wetterbeständig, unanfällig für Algen und Pilze, brandschutzsicher sowie im besten Fall nachhaltig sein. Das alles erfüllt der jahrtausendealte Baustoff Bambus. Mit modernen Verfahren stellt das niederländische Unternehmen Moso seit fast 25 Jahren nachhaltige Bauprodukte für zukunftsweisende Bauweisen her.

Kraftsparende Montage

Für die optisch ansprechende Endlosverarbeitung sind die Stirnseiten mit Nut und Feder versehen, wodurch Materialverschnitt und Kosten gespart werden. Moso International BV bietet ein ausgereiftes Sortiment mit verschiedenen Profilen im Maß von 137 x 1850 x 18 mm und in verschiedenen Breiten:

  • Falzprofil: Das spezielle Seitenprofil ermöglicht eine schnelle Montage mit Verbindungselementen, den sogenannten Clip-Systemen.
  • Das geschlossene Profil erreicht die Brandschutzklasse B-s1-d0 (EN 13501-1) im System, ohne Imprägnierung mit teurem Brandschutzmittel. Damit ist es für Gebäude mit hohen Brandschutzanforderungen wie Wohnungen, Gewerbebauten und Tankstellen geeignet.
  • Rhombusprofil: Das traditionelle Profil bzw. die Diele wird einfach verschraubt.
  • Varibo-Profile: Mehrere Profile in unterschiedliche Breiten ermöglichen ein einzigartiges und auffälliges Erscheinungsbild.
  • Grad-Profil: In Zusammenarbeit mit Grad bietet der Anbieter auch ein komplettes Fassadensystem mit einer Alu-Unterkonstruktion an. Der Vorteil des Grad-Fassadensystems ist eine leichte Alu-Unterkonstruktion, die sich kraftsparend und schnell an der Fassade befestigen lässt. Die einzelnen Bambus-Profile werden direkt darauf mit Spezial-Clips montiert – zeitaufwendiges Bohren und Schrauben entfällt völlig. So wird das Erscheinungsbild der Fassade nicht gestört und Beschädigungen am Holz und Korrosionsstreifen werden vermieden. Sollte es einmal erforderlich sein, lässt sich das System auch wieder leicht demontieren.

Ökologische und ökonomische Alternative

Die Elemente erreichen ohne den Einsatz von Fungiziden und Pestiziden die höchstmögliche Dauerhaftigkeitsklasse in den entsprechenden EU-Normen und eignen sich damit auch für sehr anspruchsvolle Anwendungen. Über den gesamten Lebenszyklus hinweg betrachtet, sind die Fassadenelemente CO2-neutral. Zum einen weil Bambus extrem schnell wächst – der Moso- oder Riesenbambus kann bis zu einen Meter am Tag in die Höhe schießen – und zum anderen weil die Pflanzen in der Wachstumsphase sehr viel CO2 speichern.

Vom warmen Braun zum edlen Silbergrau

Ab Werk haben die Paneele einen warmen Braunton, der sich wie bei jedem naturbelassenen Holz mit der Zeit durch die Witterungseinflüsse in ein edles Silbergrau wandelt. Wer den braunen Ton erhalten möchte, sollte die Fassadenelemente ölen oder lasieren. Die Fassadenelemente sind so robust und witterungsbeständig, dass Moso International BV 25 Jahre Garantie darauf gewährt.

Extreme Härte und natürlicher Brandschutz

Die Fassadenelemente Bamboo X-treme erhalten durch eine aufwendige Thermo-Druck-Behandlung bei rund 200 °C und ein Hochverdichtungsverfahren nicht nur ihre dunkelbraune Färbung, sondern erreichen die Brandschutzklasse B-s1-d0 nach EN 13501-1. Eine kostenintensive, feuerfeste und umweltschädliche Imprägnierung wird nicht benötigt.

Die Dielen sind unempfindlich gegen Wasser und resistent gegen oberflächlichen Pilz- und Algenbefall (EN 152, Klasse 0). Zudem wird das Material bei der thermischen Behandlung so verdichtet (Dichte: +/-1150 kg/m3), dass die Paneele enorm stabil und widerstandsfähig werden. Moso Bamboo X-treme bietet die höchste Dauerhaftigkeitsklasse, die in den entsprechenden EU-Normen möglich ist (Dauerhaftigkeitsklasse 1 nach EN 350, geprüft mittels CEN/TS 15083-1). (sk)

Moso International BV

1689 ZW Zwaag, Niederlande

www.moso-bamboo.com

Herstellerinformation
Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
BM-Titelstars 2021
Herstellerinformation
BM-Videostars 2021
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Herstellerinformation
Im Fokus: Vakuumtechnik
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM auf Social Media
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de