1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Bauelemente »

Sanieren ohne Dreck

Wohnungsabschlusstüren modernisieren und sicherer machen
Sanieren ohne Dreck

Neben Aluminium-Haustüren bietet die Johann Graute GmbH & Co. KG auch Wohnungsabschlusstüren. Eine Besonderheit der Türen ist die einfache Montage der Sicherheitsnachrüstzarge. Dabei muss die vorhandene Stahlzarge nicht entfernt werden und verursacht somit keinen Dreck. Sie wird durch die neue Aluminiumzarge der Wohnungsabschlusstür teilweise ummantelt.

I Die Sicherheitsnachrüstzarge ist speziell für die Sanierung in Mehrfamilienhäusern konzipiert worden und schützt vor ungebetenen Gästen. Bei der Montage muss die häufig am Baukörper vorhandene Stahlzarge nicht entfernt werden. Sie wird durch die Aluminiumzarge der neuen Tür teilweise ummantelt und von innen verdeckt. Stemmarbeiten, die mit Schmutz und auch mit Beschädigungen einhergehen können, sind nicht erforderlich. Auch Anputz- und Malerarbeiten müssen in der Regel nicht durchgeführt werden. Die Aluminiumzarge kann auch zweifarbig ausgeführt werden.

Eine fachgerechte Montage durch dauerhafte Befestigungen im Mauerwerk gewährleistet ein hohes Sicherheitsniveau. Die Sicherheit der Wohnungseingangstür wurde durch ein unabhängiges Institut geprüft. Sie entspricht, je nach Bauweise, den Anforderungen der Widerstandsklassen RC 2 und RC 3. Bis zu sieben Verschlusspunkte garantieren Ein- und Aufbruchschutz auf hohem Niveau. Bei der Wohnungsabschlusstür werden zwei dreiteilige Rollenbänder ohne Öffnungsbegrenzung mit massiver Bandbefestigung verwendet. Weiterhin sichern bis zu sechs auf der Bandseite integrierte Bolzen die Tür gegen gewaltsames Aushebeln. Zudem bietet die Tür einen Schallschutz von bis zu 43 dB Rwp.
Die Wohnungsabschlusstür in ihrer kompakten Bauweise, die eckverschweißte Rahmenkonstruktion sowie das Graute-Haustürenbeschlagsystem lässt potenzielle Einbrecher ihren Plan des Einbruchs schnell verwerfen. Das Nachrüstsystem kann auch bei Holzzargen eingesetzt werden. Bei stumpfem Anschlag, zum Beispiel im Neubau, wird eine Blockzarge als Lösung angeboten. Mit einem digitalen Spion, kann von innen auf einem handygroßen Bildschirm das Geschehen im Flur beobachtet werden. (sk/Quelle: Graute) I
Johann Graute GmbH & Co. KG
33415 Verl


Herstellerverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de