Neue Magnet-Renovierungsschwelle mit Gelenkleiste von Alumat. Von Raum zu Raum - BM online
Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Bauelemente »

Von Raum zu Raum

Neue Magnet-Renovierungsschwelle mit Gelenkleiste von Alumat
Von Raum zu Raum

Werden alte Räume renoviert, kommt es gerade im Fußbodenbereich durch Legen oder Entfernen von Laminat, Parkett, Schalldämmung oder Ähnlichem zu relativ großen Höhenunterschieden. Die neue Renovierungsschwelle von Alumat Frey bietet hierfür die passende Lösung und bewirkt zudem, dass Zugluft nicht entsteht.

I Für Menschen mit Gehbehinderungen, Kinder oder alte Menschen wird ein kleiner Höhenunterschied am Fußboden schnell zur Stolperfalle. Zur Überbrückung von bestehenden Türschwellen, die einen Höhenunterschied zwischen zwei Räumen aufweisen, hat die Alumat Frey GmbH eine neue Lösung entwickelt. Mit der patentierten Magnet-Renovierungsschwelle des Typs MGS gleichen Nutzer Unterschiede bis zu 30 mm im Türbereich aus. Geeignet ist das Modell für Innen- und Wohnungsabschlusstüren und bietet Schutz gegen Zugluft, Kälte, Lärm und Rauch.

„Durch eine variable Gelenkschwelle, die je nach Unterschied durch eine Drehbewegung angepasst wird, ermöglichen wir einen schwellenlosen Übergang“, erklärt Claudia Rager-Frey, Juniorchefin bei Alumat.
Tipps für die fachgerechte Montage
Das untere Magnetprofil und der oberere Magnetstreifen sind längsseitig mit gegensätzlichen Magnetpolen versehen, die sich geradlinig anziehen. Deshalb stets beide Magnetprofile übereinander (dünnes Magnetprofil oben) in Bodenschiene einlegen und Schutzfolie vom Doppelklebeband entfernen. Zwischen beiden Magnetschienen sollte z. B. ein Metallspachtel oder Ähnliches eingeschoben werden, damit sie nicht aneinanderheften. Anschließend wird die Tür geschlossen und der zwischengeschobene Gegenstand nach oben gegen die glatte, gesäuberte Türunterkante gedrückt – dabei mehrmals hin- und herziehen. Dann wird die Tür ausgehängt und das dünne Magnetprofil wird an der Türunterkante fest angedrückt (bei Holztüren sollte das Magnetband mit kleinen Nägeln im Abstand von ca. 150 bis 200 mm zusätzlich befestigt werden). Im Falz des Türblattes wird die überstehende Magnetleiste abgeschnitten. Achtung: Die Magnetprofile sollten nicht getrennt voneinander montiert werden. I
Alumat Frey GmbH
87600 Kaufbeuren
Herstellerinformation
BM NeuheitenSpezial
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
BM-Videostars 2020
Herstellerinformation
BM-Titelstars 2020
Herstellerinformation
BM-Themenseite: Innentüren
Herstellerinformation
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

BM auf Instagram
Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de