Würth kombiniert Arbeits- und Ressourcenschutz. Nachhaltig bei Arbeitsschutzprodukten - BM online
Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Berufskleidung & Kooperationen »

Nachhaltig bei Arbeitsschutzprodukten

Würth kombiniert Arbeits- und Ressourcenschutz
Nachhaltig bei Arbeitsschutzprodukten

Würth setzt Zeichen in Sachen Umwelt- und Ressourcenschutz u. a. mit einer Reihe nachhaltig hergestellter Arbeitsschutzprodukte wie der Schutzhandschuh E-100 Eco Line und der Sicherheitsschuh Eco Fresh. Auch im Bereich Arbeitskleidung werden dank neuer Produkte aus der Modyf-Kollektion nachhaltig produzierte Lösungen angeboten. Der Handreiniger Skin Line verzichtet bei den reibaktiven Zusätzen komplett auf Mikroplastik, sondern setzt stattdessen mit Olivenkernmehl auf ein reines Naturprodukt.

Der Modyf-Sicherheitsschuh Eco Fresh ist zu rund 70 % aus recycelten Materialien hergestellt, wobei das Obermaterial sogar aus 100 % recyceltem Garn besteht. Es verfügt zudem über ein innovatives Belüftungssystem, einen integrierten Durchtrittschutz und eine Zehenschutzkappe.

Im Rahmen seiner Modyf-Kollektion bietet das Unternehmen zudem mit den Cetus-Poloshirts Produkte, die zu 52 % aus fair produzierter Baumwolle bestehen. Das Gewebe zeichnet sich durch ein weiches, angenehmes Tragegefühl aus und ist zudem atmungsaktiv sowie schnelltrocknend. Einen weiteren Pluspunkt stellt die einfache Reinigung mittels Industriewäsche dar. Die Shirts stehen in neun verschiedenen Farbkombinationen und zehn verschiedenen Größen zur Auswahl. Auch Strümpfe gibt es in Form der Modyf-Bambussocken ebenfalls in nachhaltiger Ausführung. Sie haben einen Bambus-Anteil von 80 %. Weiterhin bieten sie eine optimale Passform sowie einen hohen Tragekomfort, kombiniert mit antibakteriellen Eigenschaften. Aktuell werden die Socken in drei verschiedenen Größen in jeweils unterschiedlichen Farben angeboten.

Der Schutzhandschuh E-100 Eco Line besteht teilweise aus Recyclingmaterialien hergestelltem Trägergewebe und wird zudem umweltschonend produziert. Die Verpackung ist zu 100 % plastikfrei. Er verfügt über eine robuste und abriebfeste Naturlatexbeschichtung für eine gleichermaßen gute Trocken- und Nassgriffigkeit. Außerdem bietet der Handschuh einen kurzzeitigen Schutz vor Kontakthitze bis 250 °C sowie einen Schnittschutz entsprechend Level B und ist dadurch universell einsetzbar. (ra)

Adolf Würth GmbH & Co. KG

74650 Künzelsau

www.wuerth.de



Herstellerverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Herstellerinformation
BM NeuheitenSpezial
BM-Videostar: Jetzt mitmachen!
Herstellerinformation
BM-Titelstar: Jetzt mitmachen!
Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Herstellerinformation
Im Fokus: Vakuumtechnik
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

BM auf Instagram
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
BM-Videostars 2020
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
BM-Titelstars 2020
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de