Fachwissen trifft Profiwerkzeug im Netz

Der Trend zum Selbermachen

Er kam, wuchs und hält weiter an – der Trend zum Selber machen. Dank dem Internet war es nie so einfach wie heute, Dinge zu bauen oder zu reparieren – auch wenn Mann oder Frau nicht direkt vom Fach ist. Ratgeber und Tutorials zeigen dort auf Abruf wichtige Tricks und Kniffe, während Online-Marktplätze das richtige Werkzeug samt Verbrauchsmaterial dazu anbieten.

Klassisches „Learning by doing“
Jeder Profi hat mal klein angefangen und weiß somit: Gerade bei handwerklichen Dingen geht es nicht nur um reines Wissen, sondern vor allem um die eigene Erfahrung. Deshalb ist „Do it yourself“ ein sich selbst verstärkender Trend.
Jeder, der sich schon mal erfolgreich durch eine Baustelle gekämpft hat, sucht sich im Zweifel auch schnell neue Aufgaben. Mit jeder Tätigkeit nehmen dabei die praktischen Erfahrungen zu und die erlangten Kenntnisse fließen in die nächste Tätigkeit mit ein. So arbeitet man stetig schneller und effektiver.
Entsprechend nimmt die Zahl der persönlich ausgeführten Arbeiten zu und Aufträge an Handwerker in gleichem Maße ab. Doch selbst für Profi-Handwerker tun sich schnell Grenzen auf, wenn für die Arbeiten zu Hause nicht das richtige Werkzeug zur Verfügung steht.
Videos zeigen alles Schritt für Schritt
Ratgeber zum selbständigen Reparieren von Autos oder einzelnen Handwerkstätigkeiten in Haus und Garten gab es schon früher in gedruckter Form. Doch erst mit dem Internet wurde daraus mit den Jahren ein regelrechter Trend. Denn in einem Video lassen sich die einzelnen Schritte von Arbeiten ganz einfach besser zeigen.
Zwar gab es auch vor Einführung des World-Wide-Web zahlreiche Sendungen im Fernsehen, die sich mit der praktischen Umsetzung von handwerklichen Projekten beschäftigten. Aber natürlich wurden nur selten die Techniken gerade dann im TV gezeigt, wenn man diese gerade benötigte.
Erst durch das Internet wurde es möglich, sich gezielt auf die Suche nach Anleitungen für einfache Reparaturen, wie tropfende Wasserhähne, aber auch Täigkeiten mit komplexen Abläufen zu machen. Gleiches gilt in Sachen Werkzeug.
Profi-Werkzeug im Netz ordern
Egal ob ambitionierter Heimwerker oder Profi – wer Werkzeug bzw. Materialien für zu Hause oder den Betrieb benötigt, kann beim Einkauf über das Internet kräftig sparen.
Profis, die sich einmal daran gemacht haben, sich zu Hause zu rüsten, um wie gewohnt für alles gewappnet zu sein, erkennen meist schnell: der klassische Werkzeugkasten ist viel zu klein. Bald kommt man um eigene Elektrowerkzeuge wie Sägen und Schleifmaschinen sowie einen leistungsfähigen Akku-Schrauber nicht herum. Hinzu kommen viele andere Anschaffungen, die das persönliche Arbeiten vereinfachen bzw. in vielen Fällen sogar überhaupt erst möglich machen.
Auch hierbei hilft das Internet weiter.  Denn gerade Profi-Werkzeug und Materialien lassen sich dank des World Wide Web heutzutage wesentlich einfacher bestellen. Seiten wie www.tooler.de bieten eine große Bandbreite an hochwertigen (Marken-)Produkten.
Wer richtig vergleicht, kann gegenüber dem Fachhandel vor Ort oft eine große Ersparnis verzeichnen. In jedem Fall sollte aber auf eine gute Qualität Wert gelegt werden. Denn wie im Handwerksbetrieb, gilt für Werkzeug wie Verbrauchsmaterial zu Hause: Wer billig kauft, kauft doppelt.

Herstellerinformation

Ligna 2019: Werde BM-Titelstar!

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

Herstellerinformation

Ligna 2019: BM-Messewegweiser

LIGNA - Weltleitmesse für Maschinen, Anlagen und Werkzeuge zur Holzbe- und verarbeitung

Herstellerinformation

BM-Themenseite: Innentüren

Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de