1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Möbel- und Innenausbau »

Auch in Zukunft nicht schulungspflichtig

Remmers präsentiert Zusatz für wasserbasierte 2K-Ready-Lacke
Auch in Zukunft nicht schulungspflichtig

Auch in Zukunft nicht schulungspflichtig
Exakt dosierbar dank spezieller Technik: Aqua-VGA-485-Vernetzer & Glaslack-Additiv von Remmers. Foto: Remmers

Die einkomponentigen Aqua-Lacke von Remmers sind nicht nur genau so leistungsfähig wie herkömmliche 2K-PUR-Lacke, sondern darüber hinaus wirtschaftlicher, umweltfreundlicher und einfacher zu handhaben. Durch Zugabe des Aqua-VGA-485-Vernetzer & Glaslack-Additives lässt sich die Leistungsfähigkeit dieser 2K-Ready-Lacke sogar noch steigern. Beispielsweise werden Beständigkeiten und Haftungseigenschaften verbessert. Verantwortlich dafür ist der erhöhte Vernetzungsgrad im Lack.

Außerdem steht Tischlern und Schreinern mit Aqua VGA-485 ein vollwertiges Glaslacksystem zur Verfügung. Die Mischungen aus Aqua VGA-485 und den geeigneten Lackkomponenten besitzen keine Topfzeit wie klassische 2K-Lacke, d. h., es entsteht auch kein teurer Ausschuss.

Für die sichere Anwendung von Aqua VGA-485 ist es erforderlich, die Zugabe zur Lackkomponente exakt zu dosieren, weshalb Remmers das Produkt jetzt in einem hierfür konzipierten Dosiergebinde anbietet. Damit können über eine Dosierkammer bis zu 25 ml in 5-ml-Schritten in einem Arbeitsschritt exakt dosiert werden – ohne lästiges Wiegen oder Umfüllen in einen Messbecher.

Außerdem ist die Anwendung auch in Zukunft nicht schulungspflichtig. Im Gegensatz dazu ist die Verarbeitung klassischer Härterkomponenten mit Diisocyanat ab August 2023 EU-weit für alle Anwender schulungspflichtig. (ra)

Remmers GmbH

49624 Löningen

www.remmers.com

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de