Hoba_Panel_(2).jpg
Das Hoba Panel ist mit unterschiedlichen Oberflächenmaterialien verfügbar. Darüber hinaus sind schallabsorbierende Varianten erhältlich.
Foto: Hoba
Hoba entwickelt Panel weiter

Brand- und Schallschutz in einem

Der Brandschutzexperte Hoba bietet das Hoba Panel mit zusätzlichen Produkteigenschaften an. Beispielsweise kann die nicht brennbare Trägerplatte nun mit unterschiedlichen Oberflächen versehen werden. Diese reichen von Schichtstoff über Lack bis hin zu Digitaldruck. Dabei wird im Gegensatz zu nachträglich beschichteten A2-Platten die brandhemmende Eigenschaft durch Eigen- und Fremdüberwachung gewährleistet. Darüber hinaus kann das Panel zukünftig auch dem Schallschutz dienen. Hierzu wird die Platte mit verschiedenen Perforationen bzw. Schlitzungen versehen, kombiniert mit einem speziellen Wandaufbau. So können gemäß DIN EN ISO 354 die Schallabsorberklassen C bis A erreicht werden, was einem Schallabsorptionsgrad von 0,6 bis 0,9 entspricht. (ra)

Hoba Brandschutzelemente

73099 Adelberg

www.hoba.de