Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Möbel- und Innenausbau »

Einfach zum Wunschmöbel

Nächste Generation des Möbelplaners „Egger inside“ geht an den Start
Einfach zum Wunschmöbel

Egger legt seinen digitalen Möbelplaner „Egger inside“ neu auf. Der Möbelplaner ist ein Online-Planer für Korpusmöbel, basierend auf einer standardisierten Möbelbibliothek mit vorkonfigurierten Möbeln. Er kann in die Homepages von Schreiner und Tischlern integriert werden und fungiert somit als direkter Draht zum Kunden. Seit April sind drei abgestufte Pakete verfügbar.

Mit dem Möbelplaner von Egger inside können Endkunden an sieben Tagen die Woche und 24 Stunden täglich ihre Wunschmöbel auf der Website des Tischlers online konfigurieren und mit Ausstattungen sowie Dekoren spielen, ohne dass ein Tischler oder Schreiner vor Ort sein muss. So verringert sich der Beratungsaufwand für Handwerker und Anfragen können vorselektiert werden. Ein weiterer Vorteil: Bereits während der Konfiguration erhalten Kunden eine Preisvorstellung und wissen, ob das Wunschmöbel in ihr Budget passt. Kommt der Auftrag am Ende nicht zustande, geht für den Tischler keine wertvolle Zeit verloren.

„Von der Idee des Endkunden bis zum fertigen Möbel bietet das digitale Software- und Servicepaket für die Handwerker-Website eine durchgehende Lösung,“ so Florian Zemasch, Leiter von Egger inside. „Der Möbelplaner bringt das gewisse Etwas auf die Handwerker-Website und ist eine super Chance, die Digitalisierung im Handwerk zu nutzen.“ Der Möbelplaner kann ganz einfach auf der Tischler-Website hinterlegt werden, sodass der Tischler auch für seine Kundengespräche den idealen „digitalen Begleiter“ hat, den er mit seiner Beratungskompetenz ergänzen kann.

Intuitive Planung für Endverbraucher

Mit dem Möbelplaner steht dem Endverbraucher ein selbsterklärendes Online-Werkzeug zur Verfügung. Mehr als 90 ansprechende Wohnwelten laden zur Planung ein, intuitiv und einfach in der Handhabung, denn in nur wenigen Schritten können Möbel an sämtlichen Endgeräten – ob mobil oder am Desktop – konfiguriert werden: Abmessungen eingeben, Dekore und Griffe auswählen und Schritt für Schritt visualisiert die Online-Software das Möbel in 2D oder als frei im Raum bewegliche 3D-Ansicht.

Persönliche Beratung vom Handwerker

Sobald der Kunde seine Planung abgeschlossen hat, erhält der Tischler die Anfrage per E-Mail und kann mit ihm persönlich die weiteren Schritte besprechen. Denn hinter dem Egger inside Möbelplaner stecken keine anonymen Online-Anbieter, sondern regionale Handwerksbetriebe mit Erfahrung im Möbelbau. Hier kann der Tischler mit Beratungskompetenz punkten und auf Wunsch gemeinsam mit dem Kunden die im Konfigurator vorgefertigte Planung prüfen, ein exaktes Aufmaß erstellen und bei Bedarf Änderungen und Ergänzungen vornehmen. So erhält der Kunde am Ende ein persönlich und individuell gestaltetes Möbel – immer auf dem neuesten Stand aktueller Trends und der Dekorvielfalt des Holzwerkstoffspezialisten, denn für jedes Möbelstück hat der Kunde die Wahl aus dem kompletten Lagerprogramm der Egger Kollektion Dekorativ.

„Die Expertise des Tischlers – gepaart mit dem Egger inside Möbelplaner – ist die perfekte Kombination, um Kunden zu überzeugen“, fasst Florian Zemasch zusammen.

Fertigungskapazitäten flexibel planen

„Ein weiterer Vorteil ist, dass der Tischler seine Produktion ganz nach Bedarf flexibel auslasten kann“, so Florian Zemasch. Der Betrieb kann nämlich das Möbelstück entweder selbst fertigen oder die Fertigung auslagern und die Möbel zukaufen. Die Entscheidung liegt ganz beim Handwerker, denn der Möbelplaner gewährt ihm maximale Freiheit in der Planung von Ressourcen und Fertigungskapazitäten.

Leistungspakete ganz nach Bedarf

Da der Bedarf der Schreiner und Tischler unterschiedlich ist, bietet der Holzwerkstoffhersteller den Möbelplaner in drei unterschiedlichen Pakete an – abgestuft nach Leistungsumfang und Servicelevel bei der Vermarktung. Neben dem Möbelplaner, der im laufenden Betrieb kostenlos ist und für den lediglich eine einmalige Einrichtungsgebühr anfällt, gibt es auch den Möbelplaner Pro. Dieser bietet dem Tischler mehr Individualität und Flexibilität, zusätzliche Planungsschritte, freie Konfiguration von Möbeln und weitere Einstellungsmöglichkeiten. So können beispielsweise Produktionsdaten für die eigene Fertigung generiert werden oder Fertigteile beim Handelspartner über einen durchgängigen Prozess zugekauft werden.

Für Tischler, die (noch) keine eigene Webseite haben oder eine neue planen, gibt es die Möglichkeit, die Einrichtung einer komplett neuen Website inklusive Möbelplaner Pro als Gesamtpaket zu buchen. (ra)

Egger Holzwerkstoffe

59929 Brilon

www.egger-inside.com

Herstellerinformation
BM MesseSpezial
Herstellerinformation
Fette Preise im Juli
Herstellerinformation
Werde BM-Titelstar 2022!
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de