Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Möbel- und Innenausbau »

Es werde Licht

Naber stellt umfangreiches Lumica-Lichtsystem vor
Es werde Licht

Individuell programmierbare Leuchtengruppen und Lichtszenen, die sich per Knopfdruck, Smartphone-App oder Sprachsteuerung in Sekunden abrufen lassen? Das neue Lumica-LIC-LED-System von Naber machts möglich.

Ob helles, eher kühles Licht mit hoher Farbtreue in den Arbeitsbereichen, warmweißes gemütliches Licht am Esstisch und im Wohnbereich – gut geplante Küchen und Räume entfalten ihre Qualitäten erst im richtigen Licht. Das Mittel der Wahl sind intelligente LED-Leuchten, deren Lichtfarbe und Intensität stufenlos steuerbar ist.

Das Naber Lumica-Programm bietet dazu zahlreiche LED-Leuchten: über und unter Schränken, an Griffleisten und Sockeln, in der Nische, als Lichtboden, über der Kochinsel abgehängt von der Decke oder als Spotlight in Ein- und Aufbauversion. Alle lassen sich einzeln schalten. Spannender jedoch ist die Vernetzung über das LIC-LED-System zu individuellen programmierbaren Gruppen. So ist nach dem Kochen nur ein Klick nötig und die Szene wechselt von „Kochen“ zu „Essen“. Der vorher hell erleuchtete Koch- und Arbeitsbereich bildet den stimmungsvollen Hintergrund. Gedimmte LED-Stripes betonen dezent die Griffleisten der Schränke für einfache Bedienung und schnelle Orientierung.

Die 12-V-LED-Leuchten werden über Konverter einzeln oder in Gruppen mit dem 230-V-Stromnetz verbunden. Verschiedene einsteckbare Funktionsmodule ermöglichen die Steuerung per Fernbedienung, Türkontakt und Bewegungsmelder oder zusätzlich per Smartphone-App für iOS und Android. So lässt sich eine einfache Installation erweitern und mit einer intelligenten Steuerung aufrüsten. (hf/Quelle: Naber)

Naber GmbH

48529 Nordhorn

www.naber.com

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de