Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Möbel- und Innenausbau »

Firmenzentrale aufwendig saniert

Truma vertraut auf Varicor
Firmenzentrale aufwendig saniert

So gut wie jeder Camper kennt Truma. Seit 70 Jahren liefert der führende Spezialist vielfältiges Zubehör fürs Caravaning. Nun wurde die Firmenzentrale in Putzbrunn bei München nach den neuesten Standards saniert. Mit dabei: verschiedene Lösungen aus dem Mineralwerkstoff Varicor.

1949 gegründet hat sich die Truma Gerätetechnik GmbH & Co. KG einen weltweit erstklassigen Namen im Wohnwagen- und Reisemobilmarkt erworben. Die Geschicke des Unternehmens werden in Putzbrunn bei München gelenkt. Der dortige Firmensitz, ein markanter Rundbau, entstand bereits in den 80er-Jahren und konnte ein Up-Dating gut vertragen. Das Gebäude sollte – nicht zuletzt auch als Hommage an den Firmengründer Philipp Kreis – erhalten und nach den neuesten Standards saniert werden.

Hinterleuchtete Schriftzüge

In enger Zusammenarbeit zwischen den ausführenden Architekten Wurfbaum und Niggl, dem Planungsbüro Gabriela Raible Innenarchitektur und der Schreinerei Josef Eibl wurden besondere Varicor-Lösungen entwickelt, die sich quer durch das lichtdurchflutete Gebäude ziehen. Im Eingangsbereich befindet sich eine geradlinig gestaltete Empfangstheke, deren Rückwand mit dem hinterleuchteten Firmenlogo versehen wurde.

Josef Eibl verarbeitet Varicor seit 30 Jahren

Ein weiteres Highlight aus Varicor ist in den Sanitärräumen zu finden: Ein geschwungener Waschtisch nimmt die baulichen Gegebenheiten auf und verschmilzt förmlich mit dem Raum. Weitere Anwendungen aus dem Mineralwerkstoff sind in den Nassräumen und in der weitläufigen Lounge zu finden.

Die Josef Eibl GmbH aus dem niederbayerischen Aham gehört zu den Varicor-Verarbeitern der ersten Stunde. In der langjährigen, partnerschaftlichen Zusammenarbeit zwischen der Schreinerei und dem Mineralwerkstoffspezialisten wurde bereits eine Vielzahl an Projekten erfolgreich umgesetzt.

Nachhaltig produzierter Alleskönner

Varicor überzeugt seit mehr als 30 Jahren mit seinem Produktprogramm aus Tafeln, gegossenen Becken und Waschtischen. Durch die besonderen Materialeigenschaften kommt der Werkstoff in den unterschiedlichsten Bereichen zum Einsatz, so z. B. auch in der Luftfahrt, in der höchste Anforderungen an die eingesetzten Materialien gestellt werden. Varicor kann überarbeitet und sogar repariert werden – ein wertbeständiger Alleskönner, der nachhaltig in Europa produziert wird. (ra)

www.varicor.com

www.eibl-gmbh.de

Herstellerinformation
Herstellerinformation
Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
Im Fokus: Holz-Handwerk 2020
HOLZ-HANDWERK_2016
Foto: NürnbergMesse / Heiko Stahl
Herstellerinformation
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Fensterbau Frontale 2020
Messegeschehen_allgemein
Alle zwei Jahre informieren sich die Fachbesucher über die neuesten Profilsysteme, Bauelemente, Beschlag- und Sicherheitstechnik und vieles mehr. Foto: NuernbergMesse/Frank Boxler
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

BM auf Instagram
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de