Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Möbel- und Innenausbau »

Freischwebend aufwärts

Treppenanlage in Faltwerkoptik wird mit Naturtrend-Projektöl von Zweihorn veredelt
Freischwebend aufwärts

Wie im Zickzack aufgeklappt – die obere Etage mit dem Erdgeschoss verbindend – erschließt eine Treppenanlage in Faltwerkoptik die offene Architektur des modernen Einfamilienhauses. In einem konsequent unbunten Raumambiente wird die Holztreppe in ihrem warmen Holzfarbton geradezu zum Möbelstück. Ausgeführt von Treppenbau Schuster aus Kleinmaischeid in Eiche Natur, geölt mit Naturtrend Projektöl von Zweihorn aus dem Hause AkzoNobel.

Das in offener Architektur konzipierte Einfamilienhaus beeindruckt durch eine Galerie, die wie eine Brücke zu zwei Seiten mit einer transparent verglasten Brüstung die Gebäudeseiten des Obergeschosses verbindet. Vertikal erschlossen wird das Ganze durch die Treppenanlage in Faltwerkoptik. Im Zickzack wird vom Erdgeschoss ausgehend die Kante der Geschossdecke erreicht. Die freitragende Faltwerktreppe aus massiver Eiche dominiert mit ihrer natürlichen Optik den hellen, weißen Raum. Entworfen, konstruiert und gebaut wurde die Treppenanlage von Schuster Treppenbau.

Die Anlage besteht aus 16 Tritt- und Setzstufen, die mit Treppenbauschrauben untereinander verschraubt sind. Die einzelnen Stufen sind aus 55 mm starken durchgehend verleimten Lamellen gefertigt. Die freitragende Wirkung wird durch ein reduziertes Design unterstützt. Wandseitig tragen einzelne Wandanker, die mit der Unterkante der Treppenstufen flächenbündig eingelassen sind, sowie die Auflager oben und unten die Konstruktion, sodass die Treppenanlage ohne Stütze oder dergleichen auskommt. Auch der Handlauf wird an der Wand geführt. Dadurch schwebt der vordere Treppenlauf frei im Raum.

Leicht zu verarbeiten und feuert nicht an

Die Schreiner von Treppenbau Schuster behandelten die massive Eiche der Treppenanlage mit Naturtrend-Projektöl von Zweihorn. „Für das Ölen dieser Treppenanlage wählten wir das Naturtrend Projektöl aufgrund zweier für uns wichtiger Punkte“, erläutert Harald Schuster, Vertrieb Schuster Treppenbau, „es ist absolut leicht zu verarbeiten und es feuert nicht an.“ Das hochwertige, transparente Öl verfügt über Wachsanteile und überzeugt durch eine gute Füllkraft, sehr schnelle Trocknung und wird für nahezu alle Einsatzbereiche, insbesondere für Treppen und Parkett, empfohlen.

Einfach hauchdünn nachölen

„Wir favorisieren in diesen Fällen die Naturtrend-Öle – gibt es doch zu einem späteren Zeitpunkt die elegante Möglichkeit, leichte Kratzer und Gebrauchsspuren einfach herauszuschleifen und nachzuölen. Generell empfehlen wir unseren Kunden, dass wir alle ein bis zwei Jahre die Treppenanlage mit 240er-Körnung leicht anschleifen und hauchdünn nachölen. Das gesamte Objekt präsentiert sich dann wieder tadellos. Außerdem trägt das offenporige System zum gesunden Raumklima bei“, so Harald Schuster. „Wir setzen auf Zweihorn Naturtrend-Öle, weil nicht nur die Produkte stimmen, sondern auch die Zusammenarbeit. So nutzen wir gerne die Fachberatung und den Service unseres Zweihorn-Fachberaters, wenn es mal an schwierige Aufgabenstellungen wie zuletzt Farbtöne mit leichtem Metallglitter oder die Rutschfestigkeit mittels Strukturpulver geht.

Treppen auch für die Kollegen

Treppenbau Schuster mit Sitz in Kleinmaischeid, in der Mitte zwischen Frankfurt und Köln, baut in einem Umkreis von 100 km Treppen bei privaten Bauherren und schlüsselfertigen Bauvorhaben von Baugenossenschaften ein. „Ein wachsender Bereich ist die Belieferung von Schreinern und Tischlern“, berichtet Harald Schuster. „Da übernehmen wir durchaus auch mal das Aufmaß, und die fertige Treppe wird bei uns abgeholt oder wir montieren die Treppe im Auftrag des Schreiners.“

In der Art der Treppe bietet Treppenbau Schuster jegliche Machart und Stilrichtung und wenn gewünscht, geht es auch in Faltwerkoptik, natürlich geölt im Zickzack aufwärts. (ra)

Treppenbau und Schreinerei Schuster

56271 Kleinmaischeid

www.treppen-westerwald.de


Gewusst wie

Tipps zu Ölen und Wachsen

Professionelle Hinweise für ein optimales Ergebnis: Tipps und Tricks zu den Naturtrend-Produkten bietet Zweihorn in seiner Naturtrend-Fibel. Wer mehr zur Oberflächenbehandlung von Parkett und Holztreppen erfahren möchte, greift zur Parkettfibel.

www.zweihorn.com

Herstellerinformation
Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
BM-Titelstars
Herstellerinformation
BM-Videostars
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Herstellerinformation
Im Fokus: Vakuumtechnik
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM auf Social Media
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de