Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Möbel- und Innenausbau »

Für Handwerk und Industrie

Egger investiert kontinuierlich in den Bereich Möbelfertigteile
Für Handwerk und Industrie

Präzise gefertigte Möbelteile, automatisierte Prozesse, variable Losgrößen und eine Lieferung Just-in-time – als Komplettanbieter für Möbelfertigteile steht Egger mit insgesamt vier Produktionsstandorten im Dienste von Handwerk und Industrie. Ein besonderer Clou: die Clic-Verbindung, mit der der Aufbau von Möbelkorpussen schnell und werkzeuglos funktioniert.

An den drei Standorten St. Johann in Tirol (AT), Bünde (DE) und Rambervillers (FR) sowie beim Partnerunternehmen Horatec in Hövelhof (DE) produziert Egger ein breites Sortiment an Möbelfertigteilen von Stückzahl Eins bis hin zur industriellen Serienfertigung. Die Bearbeitungsmöglichkeiten sind dabei so vielfältig wie die Kundenwünsche selbst: Die Möbelfertigteile aus den dekorativ beschichteten Trägermaterialien Eurospan, MDF, Eurolight Leichtbauplatte, OSB Combiline und Kompaktplatte werden gefräst, gebohrt, genutet und mit ABS-, PMMA- oder PP-Kanten bekantet.

Der Holzwerkstoffspezialist investiert kontinuierlich an allen Standorten in modernste Anlagen mit integrierter Qualitätskontrolle und optimierten Rüstzeiten sowie einer automatisierten Verpackung. „Ende Januar 2020 nahmen wir am Standort St. Johann in Tirol eine CNC-Anlage der neuesten Generation in Betrieb. Damit bieten wir unseren Kunden auch für größere Losgrößen optimale Voraussetzungen“, so Georg Stolzlechner, Leitung Vertrieb Produktbereich Möbelfertigteile.

Schnell und werkzeuglos aufgebaut

Ein Vorteil, der besonders bei großen Projekten zum Tragen kommt, ist die innovative Clic-Verbindung, die optional zur Verfügung steht. Durch die formschlüssige und durchgängige Nut- und Federverbindung ist es möglich, Möbelkorpusse schnell und werkzeuglos aufzubauen. Möbelfertigteile mit Clic-Verbindung können kompakt und sicher direkt auf die Baustelle geliefert und vor Ort montiert werden. Der Nutzen im Einzelnen:

  • Kein Transport von vormontierten, sperrigen Korpusmöbeln
  • Keine aufwendige Transportverpackung der fertigen Elemente
  • Keine Beschädigung fertiger Möbel beim Transport
  • Kein Schleppen sperriger Korpusmöbel von Stockwerk zu Stockwerk
  • Einfacher Austausch von Korpusteilen, wenn diese auf der Baustelle beschädigt wurden
  • Rasche Demontage der unverleimten Verbindung möglich (Messebau, Events)
  • Keine sichtbaren Verbindungsbeschläge im Möbelkorpus. (ra)

www.egger.com

Herstellervideo
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
Herstellerinformation
Im Fokus: Holz-Handwerk 2020
HOLZ-HANDWERK_2016
Foto: NürnbergMesse / Heiko Stahl
Im Fokus: Fensterbau Frontale 2020
Messegeschehen_allgemein
Alle zwei Jahre informieren sich die Fachbesucher über die neuesten Profilsysteme, Bauelemente, Beschlag- und Sicherheitstechnik und vieles mehr. Foto: NuernbergMesse/Frank Boxler
Herstellerinformation
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

BM auf Instagram
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung
Herstellerinformation

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de