Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Möbel- und Innenausbau »

Kurs auf Nachhaltigkeit

Fundermax arbeitet an Green Deal bis 2028
Kurs auf Nachhaltigkeit

Fundermax_Panorama1_060.jpg
Nachhaltigkeit in der Holzwerkstoffindustrie: Fundermax will den Recyclinganteil erhöhen, die Energieeffizienz verbessern und die CO2-Emissionen reduzieren. Foto: Fundermax

Mit einem Bündel an kurz- und langfristigen Maßnahmen setzt Fundermax seinen Kurs in Richtung Nachhaltigkeit fort. Damit verbunden sind konkrete Ziele im Rahmen eines „Green Deal“ bis 2028: So soll der Recyclinganteil erhöht, die Energieeffizienz um 20 % verbessert und die fossilen CO2-Emissionen um 20 % reduziert werden.

Der österreichische Holzwerkstoffhersteller will seine Prozesse und die Produktion Schritt für Schritt nachhaltiger gestalten, etwa durch die Reduktion von Plastikverpackung, umweltfreundlichere Logistikprozesse und Lieferketten, Recycling in sämtlichen Arbeitsprozessen, Nutzung erneuerbarer Energien für die eigene Produktion und als Fernwärme für tausende Haushalte. So hat Fundermax in den vergangenen zwei Jahren rund 25 Mio. Euro in eine neue Recyclingholzanlage investiert. (ra)

http://www.fundermax.at

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de