1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Möbel- und Innenausbau »

Maßgeschneidertes Klimamanagement

BASF stellt neue Hochleistungsdämmplatte Slentite vor
Maßgeschneidertes Klimamanagement

Maßgeschneidertes Klimamanagement
Hohe Dämmwerte bei geringer Materialstärke: Der neue Dämmstoff Slentite aus der Entwicklung von BASF soll in den nächsten Jahren auf den Markt kommen.
Die Diskussion um globale Erwärmung und steigende Rohstoffpreise sorgt dafür, dass das Thema Nachhaltigkeit immer wichtiger wird. Um im Alltag Ressourcen zu schonen, ist Wärmedämmung – ganz gleich ob am Gebäude oder in der Kühlkette – ein entscheidender Faktor. Denn eine gute Dämmung senkt Energiekosten, wirkt sich positiv auf die CO2-Bilanz aus und leistet so einen Beitrag zum Klimaschutz. Die BASF hat ein einzigartiges Hochleistungsprodukt im Dämmstoffbereich entwickelt, das in wenigen Jahren auf den Markt kommen soll. Der Werkstoff bietet höchste Dämmleistung, ist besonders dünn, außergewöhnlich leicht und wird als gebrauchsfertige, einfach zu verarbeitende Polyurethan-Platte produziert.

Mit einer Kombination von Eigenschaften übertrifft das neue Produkt die Dämmeigenschaften aller bisher genutzten Dämmstoffe: Es erreicht mit einem Lambda-Wert von kleiner 16 mW/m·K (Milliwatt pro Meter und Kelvin) die höchste Dämmleistung für eine fertige Platte. Heutige Standarddämmstoffe liegen im Bereich von 21 bis 40 mW/m·K. Der Werkstoff dämmt nicht nur besonders gut, er ist auch außerordentlich platzsparend: Im Vergleich zu herkömmlichen Produkten ist eine um 25 bis 50 % schlankere Dämmung möglich. Auch in der Anwendung bietet der neue Dämmstoff viele Vorteile. Die Platte lässt sich staubfrei handhaben. Dabei ist der Werkstoff genau wie konventionelle Bauprodukte durch Sägen, Fräsen, Bohren sowie Kleben ganz einfach zu bearbeiten.
Das Produkt ist ein neuartiges organisches Aerogel, das als mechanisch stabile Platte angeboten wird. Die sehr hohe Dämmleistung wird durch eine optimierte Porengröße im Nanometerbereich erreicht, welche eine eingeschränkte Bewegungsfreiheit der Luftmoleküle und somit auch eine deutliche Verringerung der Weiterleitung von Wärme bedingt. Auch der Einsatz als Füllstoff in Vakuumisolationspaneelen (VIP) ist denkbar, womit eine weitere Verringerung der Wärmeleitfähigkeit unter 5 mW/m·K möglich wäre.
Tags
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de