1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Möbel- und Innenausbau »

Vom Anwender her gedacht

Fundermax stellt neue Interior-Kollektion vor
Vom Anwender her gedacht

Fundermax stellt seine neue Interior Kollektion vor. Knapp 100 der 150 Dekore sind neu, genauso wie vier der neun Strukturen. Ein weiteres Highlight ist das ganz neue Mappendesign, mit dem der Werkstoff-Spezialist aus Österreich die Anwender in der Kundenberatung und der täglichen Praxis unterstützen will.

I Seit rund zwei Jahren laufen die Vorarbeiten, am 16. Januar war es soweit: Auf der BAU in München fiel der Vorhang und gab den Blick frei auf eine „völlig neue Interior Kollektion“, so die enthusiastische Aussage von Fundermax.

Ein neues Mappendesign
Einer der zentralen Punkte: Statt der gewohnten Kollektionssystematik hat Fundermax ein intuitiv anwendbares, flexibel einsetzbares Arbeitstool entwickelt. Das neue Mappendesign soll den Nutzer in der praktischen Anwendung unterstützen: in der Planung und im Kundengespräch mit Bauherren und anderen Auftraggebern, bis hin zur konkreten Umsetzung jedes Projektes. Auf zwölf Dekorkarten sind Dekore und Oberflächen nach Farbgruppen und Trends angeordnet – und nicht mehr wie bisher z. B. im Uni-Bereich üblich nach Farbreihen. In der quadratischen Mappe sind diese Dekorkarten gestapelt und mithilfe einer besonderen Vorrichtung fixiert. Eine Individualisierung der Kollektion kann durch lose Dekorkarten je nach Bedarf erfolgen. Die Originalmuster sind dabei deutlich größer als branchenweit üblich.
Mix & Match
Die einzelnen Dekorkarten weisen erhabene Originalmuster auf: Das ermöglicht eine bequeme „Mix & Match“-Funktion, mit der Material- und Dekorvergleiche innerhalb der Kollektion, aber auch darüber hinaus sofort umsetzbar sind. Und weil jede Oberfläche zudem auf einer separaten Karte sichtbar ist, können alle denk- und machbaren Dekor-/Oberflächenkombinationen sofort visualisiert werden. So kann in der Kundenberatung jeder Wunsch binnen Sekunden gezeigt und geprüft werden – einfach am Tisch mit realen Dekoren und Oberflächen.
Alle Informationen zum Produktportfolio sind auf der Rückseite der Dekorkarten angegeben, sodass Fragen etwa zur Lieferung sofort geklärt werden können. Weiterer Unterlagen sind somit nicht mehr notwendig.
Dekore und Produkte bleiben garantiert
Das „Fundermax-Prinzip“, das mit dieser Kollektion entwickelt wurde, ermöglicht eine nahtlose Erweiterung und Ergänzung des Dekor-und Oberflächenportfolios. Innerhalb der Kollektionslaufzeit garantiert das Unternehmen ein stabiles Lieferprogramm (Dekore, Oberflächen, Produkte), welches auch direkt in der Kollektion angedruckt wird. Dies gibt sowohl dem Architekten als auch dem Tischler Planungssicherheit über Jahre hinweg.
Fast 100 neue Dekore, vier neue Strukturen
In der neuen Kollektion sind 150 Dekore und insgesamt 170 Varianten enthalten – mehr als zwei Drittel der Dekore sind neu. Größte Gruppe sind die 69 Unidekore, 34 davon sind ganz neu im Programm. Bei den Holzdekoren in der Dekorgruppe Natur sind 38 von 48 Dekoren neu, und bei den Materialdekoren (Fantasie- und Echtmetalldekore) finden sich unter 32 Dekoren gleich 22 Neuheiten.
Neun Sturkturen stehen zur Wahl, wovon vier ebenfalls ganz neu sind: Grafica (die bereits im vergangen Jahr präsentiert wurde), Lignum, Natura und Aptico. Aptico als Oberflächen-Highlight steht für einen Antifingerprint-Effekt, der 2017 einer der ganz großen Trends am Markt sein wird. Lignum bietet eine elegante, naturnahe Holzmaserung inklusive plastischer, inverser Porenstruktur. Natura ist eine matt anmutende Holzporenoberfläche mit besonders natürlichem Porenverlauf in verschiedenen Tiefen, was den dreidimensionalen haptischen Effekt steigert. Grafica besticht durch die leicht raue Haptik einer Steinplatte und ermöglicht damit einen Materialmix in der Innenraumgestaltung.
Alle Produktgruppen im Dekorverbund
Auch die neue Kollektion ist vom Dekorverbund geprägt. Somit sind alle Dekore quer über die Produktgruppen Star Favorit, S-Aufbau, HPL und Compact Interior verfügbar und erlauben harmonische Lösungen auch bei komplexen Projekten.
Und es geht weiter …
Die Kollektion soll über die Jahre immer weiter wachsen. Trend-Updates ermöglichen es, immer am Puls der Zeit zu sein. Neuheiten können problemlos in die Mappe integriert werden. Die Möglichkeit, sowohl neue Dekore als auch neue Oberflächen in die Kollektion nahtlos einzufügen, stellt einen besonderen Mehrwert dar. (ra/Quelle: Funder) I
Fundermax GmbH
9300 St. Veit/Glan, Österreich
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de