1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Möbel- und Innenausbau »

Wie der Umstieg gelingt

Hesse Lignal setzt ganz auf nachhaltige Lacksysteme
Wie der Umstieg gelingt

Wie der Umstieg gelingt
Infos zur Sortimentsumstellung bietet die neue Broschüre von Hesse Lignal. Foto: Hesse Lignal

Um einen aktiven Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz zu leisten, hat sich der Oberflächenspezialist Hesse entschieden, sein Sortiment umzustrukturieren: Bis Ende 2023 sollen alle Nitrocelluloselacke, Lösemittelbeizen und lösemittelhaltigen, säurehärtenden Lacke durch nachhaltige Lacksysteme ersetzt sein. In einem weiteren Schritt sollen bis 2030 alle übrigen lösemittelhaltigen Lacke gegen umweltfreundlichere Alternativen ausgetauscht werden.

In der Broschüre „Jetzt für morgen – moderne Lacksysteme für eine nachhaltige Zukunft“ hat das Unternehmen weiterführende Informationen zur Sortimentsumstellung gebündelt. Darin erfahren Interessenten mehr über die Hintergründe der Entscheidung und über die Möglichkeiten, die sich durch den Umstieg für Handwerks- und Industrieunternehmen ergeben.

Dass sich der Umstieg auf nachhaltige Lacke lohnt, zeigt das Beispiel von Tischlermeister Thomas Hammermeister: Nachdem in seiner Schreinerei viele Jahre mit lösemittelhaltigen Produkten gearbeitet wurde, entschied sich der Innenausbauer im Jahr 2016, auf klimafreundliche Hydrolacke umzusteigen. Wie der Umstellungsprozess konkret verlaufen ist, erklärt Hammermeister in einem Interview, das per QR-Code abgerufen werden kann. (ra)

Hesse GmbH & Co. KG

59075 Hamm

www.hesse-lignal.de

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de