Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Möbel- und Innenausbau »

Zusammen wachsen

Glunz AG firmiert künftig unter Sonae Arauco Deutschland AG
Zusammen wachsen

Mit der Allianz des südamerikanischen Arauco-Konzern und Sonae Indústria ist ein weltweit agierender Holzwerkstoffkonzern entstanden. Die Glunz AG, die bisher zu Sonae Indústria gehörte, wird nun stärker in die globale Marken- und Wachstumsstrategie eingebunden und künftig unter dem Namen Sonae Arauco Deutschland AG firmieren.

Von dem Zusammenschluss sollen auch Kunden und Mitarbeiter in Deutschland profitieren. Produktinnovationen werden weiter vorangetrieben, so die Aussage von Rui Correia, CEO von Sonae Arauco, S.A.: „Gemeinsam sind wir für die Anforderungen des globalen Marktes bestens gerüstet. Unser Ziel ist es, unsere Marke zum Maßstab und zur ersten Wahl unserer Kunden, Mitarbeiter und Lieferanten zu machen – im Einklang mit den Standorten, an denen wir ansässig sind.“

Neue, innovative Oberflächen

Erstmals präsentierte sich das vor einem Jahr gegründete Joint Venture im Mai auf der Interzum in Köln. Im Mittelpunkt standen neun neue Melamindekore sowie die zwei neuen Oberflächen Stucco und Fusion, die mit einer naturnahen, matt-eleganten Optik und Haptik punkten. Die Dekore und Oberflächen zählen zu der bekannten und schon seit Jahren am Markt eingeführten Innovus-Kollektion, wobei die Oberflächen den Beginn eines neuen Innovationszyklus’ markieren, so die Aussage des Unternehmens.

Die neue Oberfläche Stucco spiegelt den Trend zu Stein, Beton und Keramik im Innendesign wider. Mit ihren zwei verschiedenen Matt-Effekten sieht sie nicht nur aus wie eine edle, warme Steinoberfläche, sondern fühlt sich auch so an. Entsprechend ist sie optimal geeignet für stein- und keramikartige Dekore mit authentischem Look.

Mit Fusion hat Sonae Arauco eine Oberfläche geschaffen, die besonders gut zu Dekoren poriger Hölzer wie Eiche oder Ulme passt. Ihre länglichen, ungleichen Vertiefungen kommen der Maserung solcher Hölzer sehr nahe, dazu verstärken naturnahe Unregelmäßigkeiten des Holzes in der Struktur den realistischen Eindruck. Wie bei Stucco kommen auch bei Fusion zwei unterschiedliche Matteffekte zum Einsatz. Die besonders naturnahe Optik und Haptik wird so komplettiert. Die neuen Oberflächen werden zunächst für elf Innovus-Dekore angeboten. In den kommenden Monaten werden weitere Dekore erhältlich sein.

Mit farbigem MDF kombinierbar

Die Marke Innovus von Sonae Arauco steht für eine innovative Designkultur, geprägt von ausdrucksstarken, zeitgemäßen Farben und charakteristischen Strukturen. Die zahlreichen Dekore und Oberflächen sind als Melaminoberfläche mit unterschiedlichen Basismaterialien sowie zahlreichen Spezialitäten wie etwa Innovus Coloured MDF und Innovus Essence kombinierbar. Damit bieten sie Möbelherstellern und Innendesignern einen enorm großen gestalterischen Freiraum. (ra/Quelle: Sonae Arauco)

Sonae Arauco Deutschland AG

32805 Horn-Bad Meinberg

www.sonaearauco.com


Über Sonae Arauco

Global aufgestellt

Der südamerikanische Arauco-Konzern und Sonae Indústria haben 2016 Teile ihrer Aktivitäten und Finanzen zusammengeführt und unter dem Namen Sonae Arauco S.A. ein 50/50-Joint-Venture gegründet. Mit mehr als 20 Standorten in acht Ländern auf zwei Kontinenten sowie mehr als 2800 Mitarbeitern rund um den Globus ist Sonae Arauco einer der größten Holzwerkstoffproduzenten weltweit. Die Produktionskapazität beträgt rund 4185 Mio. m3, der Geschäftsumsatz 812 Mio. Euro. Die Produkte sind in über 75 Ländern erhältlich. 

Die Glunz AG, die bisher zu Sonae Indústria gehörte, firmiert nun unter dem Namen Sonae Arauco Deutschland AG. Zur Sonae Arauco Deutschland AG zählen die deutschen Glunz-Standorte in Meppen, Nettgau, Horn-Bad Meinberg, Beeskow, Kaisersesch und Eiweiler. Sonae Arauco S.A. betreibt darüber hinaus 13 Werke in Spanien, Portugal und Südafrika.

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de