Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Software »

Digital auf der Baustelle

OSD setzt auf mobile Anwendungen
Digital auf der Baustelle

OS Datensysteme hat bei der Entwicklung der Version 11 seiner Branchensoftware den Schwerpunkt auf die mobile Anwendung gelegt. Jetzt können via Smartphone oder Tablet Bilder, Sprachdateien und andere Dokumente direkt von den Baustellen in den digitalen Projektordner übertragen werden. Allen Mitarbeitern stehen unmittelbar sämtliche Informationen zur Verfügung. Umgekehrt ist es ebenfalls möglich, Daten aus dem OSD-ERP-System mobil als PDF-Datei abzurufen, beispielsweise Lieferscheine oder Angebote.

Zur Optimierung der Bestelldispositionen ist ein mobiles Kanban-System integriert worden. So lässt sich der Bedarf an Standardartikeln für das Lager direkt am Regal mittels Smartphone von der Artikelkarte scannen und mit der gewünschten Bestellmenge im Warenkorb ablegen. Dann kann die Einkaufsabteilung den Bestellpool bearbeiten und die Bestellung beim Lieferanten auslösen. Über den OSD-Webservice können zusätzlich die Verfügbarkeit der Artikel geprüft und die Einkaufspreise abgefragt werden. Neben Standardmaterialien können dem Bestellpool auch Kommissionsartikel aus eigenen Stücklisten hinzufügt werden.

Aktuell kann der OSD-Webservice Anbindungen an zwölf Handelspartner der Holzbranche vorweisen, laut Hersteller werden in Kürze weitere folgen.

Für die Vernetzung der Produktionsprozesse gibt es ein neues Feature. Damit können technische Daten für die CNC-Programmierung direkt aus der OSD-Cloud abgerufen werden. Das ermöglicht eine schnellere Reaktion auf Anfragen, beschleunigt Geschäftsabläufe und senkt Prozesskosten.

Weiterhin präsentiert der Hersteller ein umfangreiches Portfolio an CAD/CAM-Lösungen. Zentrales Element ist der Korpusgenerator OSD-Corpus+. Die Version 9 beinhaltet Weiterentwicklungen wie zum Beispiel Keku-Einhängebeschlag, Böden in der Schräge und die flexible Definition von Korpusverbindern. Dabei ist es egal, ob die Elemente anschließend in OSD-Spirit (CAD) oder in OSD-Roomconception genutzt werden.

Zudem können nun CSG-Bauteile (Constructive Solid Geometry) verwendet werden. Dadurch ist die Erzeugung von CNC-Daten einfacher, da die Einzelteilbearbeitung in der bisherigen Form überflüssig ist. Im Hintergrund werden automatisch CNC-Daten erzeugt und auch die Konstruktionselemente zwischen OSD-Spirit und Kalkulation/Stücklisten ausgetauscht. (lp)

OS Datensysteme GmbH

76275 Ettlingen

www.osd.de

Halle 12, Stand A04


Mehr zum Thema Ligna 2019: Großer BM-Messewegweiser
Herstellervideo
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
Herstellerinformation
Im Fokus: Holz-Handwerk 2020
HOLZ-HANDWERK_2016
Foto: NürnbergMesse / Heiko Stahl
Im Fokus: Fensterbau Frontale 2020
Messegeschehen_allgemein
Alle zwei Jahre informieren sich die Fachbesucher über die neuesten Profilsysteme, Bauelemente, Beschlag- und Sicherheitstechnik und vieles mehr. Foto: NuernbergMesse/Frank Boxler
Herstellerinformation
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

BM auf Instagram
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung
Herstellerinformation

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de