Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Software »

Jetzt auch Dachschrägen optimal nutzen

OSD präsentiert neue Version des Korpusgenerators
Jetzt auch Dachschrägen optimal nutzen

Drempelschrank mit OSD-Corpus+, gerendert mit OSD-VisualPro: Zusätzlich zu Giebel- können auch Kniestockschränke oder Regale geplant und produziert werden Foto: OSD
Die neue Version 6.0 des Korpusgenerators OSD-Corpus+ von OS Datensysteme erweitert die Möglichkeiten individueller Korpusmöbelkonstruktionen. Zusätzlich zu Einbauschränken an Giebelwänden lassen sich jetzt auch Schränke unter Kniestöcken (Drempeln), individuell planen, konstruieren und präsentieren. Dabei kann die Schräge des Korpus frei definiert und auf Wunsch auch das korrespondierende Boden-, Wand- und Dachprofil des Kniestocks in der Fertigungszeichnung ausgegeben werden.

Aufwendige Winkelberechnungen sind nicht erforderlich und werden automatisch durchgeführt. Über intuitiv gestaltete, grafische Dialogfenster können entweder die Korpusmaße und winkel oder die Maße der Kniestock-Nische eingegeben werden. Bei der Nischenmaß-Eingabe berücksichtigt OSD-Corpus+ den Wandabstand und berechnet selbstständig die korrekten Schrankmaße. Auch Korpusverbinder werden automatisch und im korrekten Winkel positioniert. Gehrungen an Plattenbauteilen und Nutbearbeitungen für Rückwände werden mit der passenden Schräge erzeugt. Auf Grundlage dieser Konstruktionsdaten lassen sich optional per OSD CNC-Generator direkt einsetzbare CNC-Fertigungsdaten erzeugen.
Zu den weiteren Neuerungen der parametergesteuerten Korpuskonstruktion mit OSD-Corpus+ zählen neue Voreinstellungen. So können künftig auch für die Korpuselemente Fachboden, Konstruktionsboden, Mittelseiten und Traversen individuelle Konstruktionsvorlagen erstellt werden, in denen beispielsweise Rücksprünge, Material etc. schon vorab definiert und als Vorlage gespeichert werden können. Zeitraubende Anpassungen beim Einfügen dieser Bauteile entfallen damit. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Korpuselemente zu spiegeln. Bei Übernahme von Drehtüren, Klappen, Schubkästen, Rückwänden oder Schiebetüren in die Zwischenablage lassen sich diese an anderer Stelle gespiegelt einfügen. So entsteht beispielsweise aus einem linken Schrank mit wenigen Mausklicks ein rechter, inklusive sämtlicher Einstellungen des Fugenbilds, der Griff- oder Beschlagsposition etc. (cn)
OS Datensysteme GmbH
76275 Ettlingen
Herstellerinformation
Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
BM-Titelstars
Herstellerinformation
BM-Videostars
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Herstellerinformation
Im Fokus: Vakuumtechnik
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM auf Social Media
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de