Pytha stellt Version 25 seiner 3D-CAD-Software vor. Komponenten zum Selbstentwickeln - BM online
Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Software »

Komponenten zum Selbstentwickeln

Pytha stellt Version 25 seiner 3D-CAD-Software vor
Komponenten zum Selbstentwickeln

Das Aschaffenburger Softwarehaus Pytha Lab hat für seine kommende Pytha-Version 25, die im Frühjahr 2021 erscheint, viele Entwicklungen realisiert. Laut Herstellerangaben wird es in Version 25 der 3D-CAD-Software eine mächtige Programmierschnittstelle geben, die es zukünftig jedem Anwender auf der Welt erlaubt, eigene individuelle Zusatzkomponenten für Pytha selbst zu entwickeln oder in Auftrag zu geben. Dadurch können Anwender, je nach den betrieblichen Anforderungen ganz eigene Generatoren und Konfiguratoren erstellen.

Egal ob Küchenplanung, Treppenbau oder Büroeinrichtung: In wenigen Minuten lassen sich mit der neuen Software Küchen konfigurieren oder komplexe Treppenkonstruktionen erzeugen, die nahtlos an die Produktion übergeben werden können. Dafür werden die Plug-ins mit dem Pytha-Modul „Generatoren“ mitgeliefert und ermöglichen eine effiziente, flexible und schnellere Planung zeitaufwendiger Projekte. Plug-Ins wie ein Küchengenerator und mehrere Treppengeneratoren werden direkt mitgeliefert und können nach eigenen Bedürfnissen modifiziert werden.

Die Plug-in-Schnittstelle basiert auf der einfach zu programmierenden Scriptsprache „Lua“. Eine vollständige Referenzdokumentation sowie einige Beispiel-Plug-ins sind frei zugänglich und helfen Entwicklern, sich schnell in die Programmiersprache einzufinden. (lp)

Pytha Lab GmbH

63741 Aschaffenburg

www.pytha.de


Mehr zum Thema Vernetzte Werkstatt
Herstellerinformation
BM NeuheitenSpezial
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
BM-Videostars 2020
Herstellerinformation
BM-Titelstars 2020
Herstellerinformation
BM-Themenseite: Innentüren
Herstellerinformation
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

BM auf Instagram
Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de