Neue NC-Hops-Version trifft DPS-Service. Stärken gebündelt - BM online

Neue NC-Hops-Version trifft DPS-Service

Stärken gebündelt

Nach langjähriger Zusammenarbeit sind DPS Software und Direkt CNC-Systeme nun eine strategische Partnerschaft eingegangen. Ziel ist es, den Kunden weitere Möglichkeiten an die Hand zu geben, ihre Systeme durchgängig zu gestalten und zu verbessern.

Kunden von Direkt CNC-Systeme können zu Sonderkonditionen auch von älteren Versionen auf das neue NC-Hops 7 Nero upgraden. DPS bietet Anwendern mit einem Wartungsvertrag nicht nur die immer aktuellen Softwareversionen, professionelle Hotline und aktuelle Service-Packs, sondern auch kostenfreie Seminare und Workshops, Webinare und freien Zugang zum Downloadbereich. Alle Services stehen kundennah an 18 DPS-Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie zudem in Polen zur Verfügung.

Das bringt die neue NC-Hops-Version

Die neue Version NC-Hops 7 Nero beinhaltet diverse Verbesserungen und Erweiterungen. Nicht nur auf den neuen Grafikbereich und die damit wesentlich erleichterte Bedienung wurde großer Wert gelegt, sondern vor allem auf die Erweiterung von Standardmakros wie beispielsweise Clamex-Verbinder, 5-achsiges Eckenausspitzen, Gewinde fräsen, schräge Taschen, Gravurtext oder Textfräsen mit ausgespitzten Ecken. Für Experten können weitere Makros und Sonderfunktionen kostenfrei hinzugeschaltet werden.

Ein flexibles Bibliothekskonzept ermöglicht die Erweiterung kompletter Bauteile. Durch die maschineneutrale Werkstückbeschreibung müssen keine zeitaufwendigen An- und Abfahrbewegungen, Positionierabläufe und Sonderfunktionen an der Maschine programmiert werden. Die Umsetzung der Zeichnungsdaten in die CNC-Maschinensprache erfolgt mit einem ausgereiften Postprozessor-Konzept.

Mit NC-Hops 7 werden Verfahrwege und Positionierbewegungen im CAM-Modul komplett errechnet, optimiert und definiert. Dabei werden auch die dargestellten Bewegungen in der Simulation mit dem Export zum Postprozessor 1:1 synchronisiert.

Werkzeugspezifische Sicherheits-, Anfahrabstände sowie Vorschübe garantieren hohe Sicherheit. Die integrierte 3D-Ansicht zeigt Verfahrwege, die Werkzeuglage und stellt das gesamte Werkstück übersichtlich dar.

Die maschinenunabhängigen Bearbeitungsstrategien werden vom System in die Sprache der jeweiligen Steuerungstypen übersetzt. Beim 5-Achs-Fräsen wurde u. a. die komplette Reverskinematik ebenso neu erstellt wie die Schwenklogik. NC-Programm und Simulation sind jetzt absolut synchron.

Konstruktion integrieren mit Swood

DPS Software ist Partner auch bei komplexen und automatisierten 5-Achs-Simultanbearbeitungen. Das Softwarehaus ergänzt die vorhandene NC-Hops-Lösung mit den Modulen Swood Design und Swood CAM.

Swood Design ist komplett in SolidWorks integriert und ermöglicht die Modellierung von Teilen und Baugruppen, Animation und fotorealistisches Rendern sowie die automatische Ableitung von 2D-Zeichnungen. Dabei werden spezielle Funktionen für das holzverarbeitende Gewerbe berücksichtigt und ergänzen die durchgängige Prozesskette unter Berücksichtigung von Bibliotheken und intelligenten Verbindungstechniken vom Design bis zur Fertigung.

Swood CAM ist ebenfalls komplett in SolidWorks integriert, ergänzt die Prozesskette durch automatisierte Programmierung bis hin zur 5-Achs-Simultanbearbeitung und steuert alle gängigen CNC-Bearbeitungszentren an. Vorhandene WOP-Lösungen wie NC-Hops werden eingebunden, sodass dem Anwender die gewohnte Arbeitsumgebung erhalten bleibt und vorhandene Makros genutzt werden können. (cn)

Einführungskonzept mit über 17-jähriger Erfahrung

Ein von DPS über die Jahre entwickeltes Einführungskonzept zielt darauf ab, dem Kunden eine reibungslose Umsetzung der Systeme unter Betrachtung aller relevanten Einflüsse zu ermöglichen. Dabei starten die Spezialisten von DPS mit einem Workshop, bei dem beispielweise die notwendigen Konstruktionsrichtlinien festgelegt werden. Wichtig ist dabei nicht nur die einheitliche Nutzung von Bibliotheken, sondern auch die Beachtung der produktionsrelevanten Informationen. So können Fertigungsinformationen unter Berücksichtigung der vorhandenen Maschinenausstattung schon während der Konstruktionsphase hinterlegt werden. Für den Kunden bedeutet das vom ersten Workshop, über die Implementierung, die Pilotphase bis hin zum Go-Live professionelle Begleitung mit der Erfahrung aus vielen umgesetzten Projekten mit Projektleitern, die aus der Praxis kommen.

DPS Software GmbH

70771 Leinfelden-Echterdingen

www.dps-software.de/cam/nc-hops/

Herstellerinformation

Herstellerinformation

BM-Titelstars: Schreiner wie wir

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

BM-Themenseite: Innentüren

Herstellerinformation

BM bei Facebook

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de