1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Technik »

Aggregatetuning mit System

Atemag nutzt Erkenntnisse aus Praxistests mit optimiertem Control 4.0
Aggregatetuning mit System

Zur Ligna 2015 hatte Atemag das System Control 4.0 vorgestellt. Es stellt eine Verbindung zwischen CNC-Maschine und Aggregat her, über die beide miteinander kommunizieren. Seitdem wurde die Funktionalität erweitert, verfeinert und konnte in Praxistests für wertvolle Erkenntnisse bei Entwicklungen genutzt werden.

So auch für ein Bohraggregat in der Fensterfertigung, das durch seinen besonderen Aufbau um 66 % mehr Leistung bei gleichbleibender Bearbeitungsqualität aufweist. Kundenstatement nach mehrmonatigem Einsatz: „Super Ergebnis und Bohrbilder, die eine saubere Dübelverbindung ohne Absätze erzeugen. Zudem wird dreimal so schnell gefertigt“, meldet uns Atemag mit folgendem Video.

 

Zudem war die Anforderungen an die Herstellung der Plugtechverbindung mit einem Aggregat geradezu prädestiniert für weitere Versuche. Denn die Drehzahl, um ein hochwertiges Ergebnis zu erzielen, liegt mit 20 000 min-1 über den üblich zulässigen Parametern bei Aggregaten. Zudem müsse die Vorschubgeschwindigkeit proportional zur Drehzahl erhöht werden. Die auf dem Chip erfassten Betriebsdaten ermöglichen hier die exakte Auswertung und führen bei Überschreiten eines zulässigen Parameters zu einer Warnmeldung. Der Bediener kann direkt reagieren und eine Aggregateüberlastung durch Anpassen entsprechender Daten verhindern. Im nächsten Schritt soll das Aggregat in Kommunikation zu einer CNC-Maschine treten und die Anpassung der Einsatzparameter über einen Soll-Ist-Vergleich automatisiert ablaufen lassen, erklärt Atemag. (mh)
Atemag Aggregatetechnologie und Manufaktur
77716 Hofstetten
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de