Felder sorgt für vielseitige Präzision. Besser bohren - BM online
Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Technik »

Besser bohren

Felder sorgt für vielseitige Präzision
Besser bohren

Mit der FD 21 Professional stellt Felder eine Dübel-bohrmaschine vor, die neben exakten Arbeits-ergebnissen mit solider Bauweise, praxisnahen Funktionen und vielseitigem Zubehör punktet.

Mit 21 hochwertigen Bohrspindeln im 32-mm-Raster für Bohrer mit einem Durchmesser von maximal 35 mm sorgt Felder mit seiner neuen FD 21 Professional für exakte Reihen- und Dübellochbohrungen.

Ermöglicht wird diese Präzision zudem durch einen geschweißten Ständer in Kombination mit einem massiven Graugusstisch, stabilen Seiten- und Längsanschlägen sowie pneumatischen Werkstückniederhaltern.
Gut bestückt in der Standardausführung
Die Dübellochbohrmaschine ist pneumatisch von 0 bis 90° schwenkbar und kann auf Wunsch mit einem Kombibohrsegment für Topfbandbohrung bestückt werden.
Ihre Bedienelemente sind ergonomisch sinnvoll positioniert und sorgen für ein angenehmes Handling. Ein Bajonettverschlusssystem ermöglicht werkzeugloses Umrüsten der Maschine und spart somit Zeit und Geld.Dank der 8-mm-Bohrtiefenkompensation ist nur eine Bohrtiefeneinstellung für Dübellochbohrungen in Fläche und Stirnseite notwendig. Die Anschlagtiefe ist mit der übersichtlichen Skala bis 300 mm einfach einstellbar. Zwei Anschlaglineale mit 1500 mm und je zwei Anschlagbacken sowie stabile Seitenanschläge mit Anschlagprofil 420 mm sind bereits in der Standardausstattung enthalten.
Erweiterbar für diverse Einsatzbereiche
Wer die Maschine noch bedienerfreundlicher gestalten oder für alternative Einsatzbereiche rüsten will, dem stehen diverse Zusatzoptionen zur Verfügung.
So bieten abnehmbare Seitenanschläge mit Digitalanzeige optional höhere Genauigkeit beim Verfahren im Zehntelmillimeterbereich. Die Aufnahme erfolgt über das bewährte Felder-Koppelsystem. Auf Wunsch sorgt das Rastsystem des Herstellers an der Vorderseite der Maschine mit variabel einstellbaren Stopps für schnelle Wiederholgenauigkeit. Die Stopps können am Tiefenanschlag und an den Anschlaglinealen verwendet werden.
Optional erleichtern ein 90°-Winkel- und ein 45°-Gehrungsanschlag, eine Lehre zum Übertragen der Abstände oder zusätzliche Druckzylinder die Arbeit. Mit Tischverlängerungen, die an drei Seiten der Maschine angebracht werden können, lassen sich auch großformatige Werkstücke leicht bearbeiten. (mh/Quelle: Felder)

Weitere Daten auf einen Blick

  • Motorstärke: 2,0 PS (1,5 kW)
  • 21 Bohrköpfe (11 re- und 10 li-drehend)
  • Max. Bohrtiefe: 70 mm
  • Max. Werkstückgröße: 850 x 3000 mm
  • Max. Werkstückhöhe: 65 mm
  • Kombibohrsegmente für Blum-, Hettich- oder Grass-Produkte (optional)
  • Halterungen für Seitenanschläge, Anschlagverlängerungen und zwei Werkzeugaufnahmen (optional)
Herstellerinformation
Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
BM-Titelstars 2021
Herstellerinformation
BM-Videostars 2021
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Herstellerinformation
Im Fokus: Vakuumtechnik
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM auf Social Media
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de