Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Technik »

Effizienz und Ergonomie auf Rädern

Barth fährt mit der neuen Version des beliebten Orgacars vor
Effizienz und Ergonomie auf Rädern

2022-04_orgaCAR_(64)_heller_kleiner.jpg
Die neue Version des Orgacars von Barth soll für Ordnung sorgen. Foto: Barth

Die Suche nach Werkzeug und Arbeitsmitteln ist ein weit verbreitetes Problem an Arbeits- und Montageplätzen. Sie kostet Zeit, Kraft und Nerven und führt nicht selten zu unbefriedigenden Arbeitstagen. Umso erfreulicher ist es, wenn an einem Arbeitsplatz alles an seinem Platz ist. Die neue Version des beliebten Orgacars von Barth soll genau dafür vielseitige Verstau- und Sortiermöglichkeiten bieten.

Verbesserungen findet man vor allem in den Disziplinen Aufbewahrung, Arbeitsfläche und Übersicht. Der Korpus bietet dank großzügiger Abmaße genügend Stauraum für Systainer und Sortainer handelsüblicher Hersteller und kann nach Kundenwunsch mit einer entsprechenden Anzahl an Auszügen bestückt werden. Darüber hinaus gibt es Aufbewahrungsmöglichkeiten für Computer, Staubsauger, Werkzeugkoffer und vieles mehr. Zudem sollen optionale Fachböden, zusätzliche Schubläden und Raum zur freien Einteilung beim Verstauen von Werkzeug keinen Wunsch mehr offenlassen.

Eine weitere Verbesserung aus Herstellersicht ist die durchgängige Arbeitsplatte. Auf einer Fläche von 1250 x 700 mm können Gegenstände des täglichen Bedarfes abgelegt, kleine Baugruppen montiert und Zeichnungen großzügig ausgebreitet werden. Durch optional erhältliche Klapptische ist die Arbeitsfläche auf bis zu 2120 mm erweiterbar.

Zu einem echten Organisationstalent wird das Orgacar durch eine 1200 x 700 mm große Lochblech-Rückwand. Zubehör von branchenüblichen Herstellern kann hier in ein dazu passendes Rechteckraster adaptiert werden, wodurch täglich verwendete Arbeitsmittel übersichtlich angeordnet werden können.

Damit sich das Orgacar optimal ins Barth-Arbeitsplatzsystem einfügt, bleibt auch in der neuen Version die beliebte Energieversorgung mit 2-m-Galgen in der Standardausstattung erhalten. Mit der optionalen Staubsaugerwanne können dann Strom, Druckluft und Absaugung direkt über den Arbeits- oder Montageplatz gelegt werden. Weiterhin sind im Zubehör erhältliche Aufnahmewinkel zum sicheren Verstauen der Auszugsschienen, langen Schraubzwingen oder Ähnlichem vorgesehen.

Somit soll das Gesamtkonzept des neu entwickelten Werkstattwagens, das sich nach den Anforderungen diverser Handarbeits- und Montageplätze richtet, den Grundstein für ein effizientes Arbeitsumfeld legen (cg).

Barth GmbH

83342 Tacherting

www.barth-maschinenbau.de

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de