01_Metabo_LiHDGen2_Akkupacks.jpg
„Doppelte Leistung bei halber Größe“, verkündet Metabo und zeigt dabei auf drei neue LiHD-Akkupack-Varianten. Sie bringen 8,0 und 5,5 sowie 4,0 Ah Kapazität mit.
Foto: Metabo
Metabo präsentiert neue Generation seiner LiHD-Akkupacks

Große Leistung noch kleiner verpackt

Die Entwicklung der Akku-Technik schreitet voran. Sie manifestiert sich bei Metabo in Form einer neuen Generation der hochstromfähigen LiHD-Akkupacks. Einfach ausgedrückt ist ihre Leistung vergleichbar mit der von 1600-W-Netzmaschinen. Bei leistungsintensiven Geräten, wie der Akku-Tischkreissägen, können zwei der 18-V-Packs zum 36-V-Betrieb eingesetzt werden. Dann sind quasi bis zu 3200 W Leistung drin. Für die nötige Ausdauer können bis zu 8 Ah Kapazität pro Akku sorgen.

Die neuen einreihigen Akkupacks liefern mit nur fünf Akkuzellen 800 W und 4 Ah. Gängige Akku-Packs im aktuellen Marktstandard schaffen das auch, brauchen dafür aber meist doppelt so viele Zellen und sind somit größer und auch schwerer.

Neue LiHD-Akkupacks mit 5.5 Ah Kapazität profitieren ebenfalls von der neuen Konstruktion und bringen 1600 W „Netzleistung“ mit. Sie eigenen sich gut für Akku-Sägen, aber zum Beispiel auch für Bohrschrauber der LTX-Reihe. Für eine Ladung benötigt das ASC-Ultra-Ladegerät beim 5.5-Ah-Akkupack 46 min.

Alle drei LiHD-Akku-Versionen sind seit Mai auch im Pick+Mix-System erhältlich, mit dem sich Maschinen, Akkus und Ladegeräte frei kombinieren lassen. (mh)

Metabowerke GmbH

72622 Nürtingen

www.metabo.de