Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Technik »

Haftung übernehmen

Ruderer berät zu speziellen Klebstoffen für den Metall- und Leichtbau
Haftung übernehmen

Ruderer-PM-Metall-Kleben-CMYK.jpg
Ob Blech oder Stahl, ob Sandwich-Klebung oder Hybridfügen, ob Indoor oder in Außenbereichen: Für das beste Klebeergebnis sorgt der jeweils spezielle Klebstoff. Foto: Ruderer Klebetechnik GmbH
Wenn dünnwandige Metalle, empfindliche Oberflächen, dreidimensional verformte Baugruppen oder kleinste Bauteile unsichtbar, material- und wärmeschonend gefügt werden müssen, ist das Sortiment an Metallklebstoffen von Ruderer gefragt.

Konstrukteure und Techniker greifen im Bereich der Metallverarbeitung verstärkt auf die Methode des Klebens zurück, um die Werkstoffe dauerhaft miteinander zu verbinden. Die Kraftübertragung bei so verbundenen Werkstoffen erfolgt dabei nicht punktuell, sondern über die gesamte Fläche der Klebung, sodass die entsprechenden Belastungen gleichmäßig auf die Bauteile wirken. Außerdem werden beim Verarbeiten des Klebstoffes die Oberflächen thermisch nicht beansprucht.

Wachsende Anwendungsgebiete

Ausschlaggebend für die Qualität und Langlebigkeit einer Klebung sind vor allem die Art der Werkstoffe, die Geometrie der zu verbindenden Oberflächen und nicht zuletzt der Klebstoff selbst. Kriterien wie die Beständigkeit im Vergleich mit mechanischen Belastungen bei verschiedenen Temperaturen, sich ändernden Witterungseinflüssen oder auch beim Kontakt mit Lösemitteln und anderen Chemikalien, sind für die Klebstoffauswahl ausschlaggebend. Aufgrund der ständigen Verbesserung bestehender Werkstoffe ergeben sich wachsende Anwendungsgebiete, auf denen wieder neue Anforderungen an potenziell geeignete Klebstoffe gestellt werden.

Reaktions- und Kontaktklebstoffe

Höchste Festigkeiten erzielen 2-Komponenten-Reaktionsklebstoffe auf Basis von Epoxidharz und Methylmethacrylat (MMA) wie der hitzebeständige Technicoll-Metallkleber. Für das großflächige Kleben von Metall eignen sich Kontaktklebstoffe wie der vielseitige 1-K-Kontaktklebstoff Technicoll 9101. Wenn eine elastische und vibrationshemmende Verbindung erforderlich ist, die zugleich auch eine abdichtende Funktion übernimmt, ist der lösemittelfreie und leistungsstarke Hybridklebstoff Technicoll 9707 RLT Silber gefragt.

Individuelle Anwendungsberatung

Die richtige Auswahl eines für Metall geeigneten Klebstoffs hängt neben dem Einsatzbereich auch davon ab, um welche Art von Metall es sich handelt. Hier unterstützt Ruderer sowohl mit einem umfangreichen Sortiment an Spezialklebstoffen als auch mit Know-how im Rahmen einer individuellen Anwendungsberatung durch Klebe-Experten. (cg)

Ruderer Klebetechnik GmbH

85604 Zorneding

www.ruderer.de

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de