1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Technik »

Noch leistungsfähiger

Remmers bietet Additiv für 2K-Ready Lacke, das von der Schulungspflicht befreit ist
Noch leistungsfähiger

Um wasserbasierte Lacksysteme noch leistungsfähiger zu machen, hat Remmers einige seiner 1-komponentigen Aqua-Lacke 2K-ready gemacht. Das bedeutet: Unter Zugabe eines speziellen Additivs lassen sich ausgewählte Eigenschaften wie Beständigkeit, Isolierwirkung und Haftung dieser Lacke noch einmal deutlich erhöhen. Ein weiterer Vorteil: Anders als klassische Isocyanat-Härter unterliegt Aqua VGA-485 keiner Schulungspflicht.

Immer mehr Tischler und Schreiner setzen auf wasserbasierte Lacksysteme. Aus gutem Grund, denn diese sind inzwischen oftmals genau so leistungsfähig wie lösemittelbasierte 2K-PUR-Lacke und überzeugen darüber hinaus auch in puncto Umweltfreundlichkeit.

Als führender Beschichtungsspezialist für Holzhandwerk und -industrie entwickelt Remmers seit vielen Jahren hochwertige und umweltfreundliche Lacksysteme auf Wasserbasis und setzt für Möbel und Innenausbau dabei insbesondere auf die leistungsfähigen 1K-Aqua-Lacke. Einige von diesen sind mittlerweile auch 2K-Ready. Dazu gehören unter anderem:

  • Der Aqua CL-445-Colorlack 4in1 dient als Eintopfsystem zugleich als Isolierung, Füller, Farblack und Überzugslack.
  • Der transparente Aqua SL-418-Schichtlack verfügt über eine hohe Beständigkeit und sorgt für eine hervorragende Anfeuerung.
  • Die Oberflächen der farblosen, tuchmatten Natureffektlacke Aqua NEL-419/05 für Möbel und des brandneuen Aqua NTL-420/05 für Treppen neigen nicht zum Aufglänzen, außerdem ist die Lackierung optisch und haptisch kaum wahrnehmbar.
  • Eine besondere Innovation stellt der ebenfalls gerade vorgestellte natürlich anmutende, tuchmatte Hartwachs-Siegel Aqua HWS-712 [eco] – die erste wirklich nachhaltige Version dieser Produktgattung – dar: Das Produkt basiert zu einem hohen Anteil auf erneuerbaren Rohstoffen und besitzt die Beständigkeiten eines 2K-PUR-Lackes. Und erfüllt den gleichen Anspruch wie schon das lösemittelbasierte Schwesterprodukt „so schön wie ein Öl – so sicher wie ein Lack“.

Additiv für noch mehr Leistungsfähigkeit

Alle genannten 2K-Ready Lacksysteme sind sehr leistungsfähig und verfügen über eine sehr gute Beständigkeit. Für besondere Anforderungen bzw. höher beanspruchte Holzoberflächen können diese Produkte durch die optionale Zugabe des innovativen Hochleistungsvernetzers Aqua VGA-485 auf Wunsch nochmals aufgewertet werden. Im Zusammenspiel mit Aqua VGA-485 erreichen die in den wasserbasierten Lacken eingesetzten Acrylat- und Polyurethanbindemittel eine deutlich höhere Vernetzungsdichte. So wird die Beständigkeit gegenüber Haushaltschemikalien (nach DIN 68861), Desinfektionsmitteln, Handcremes und mechanischer Beanspruchung sowie auch die Isolierwirkung in Feuchträumen (für MDF-Platten) zum Teil erheblich verbessert.

Auch die (Nass-)Haftung auf Glas und Grundierfolien wird nochmals gesteigert. So benötigen Tischler und Schreiner keine Spezialprodukte für die Glaslackierung mehr. Sie nutzen ihr bevorzugtes 2K-Ready-System für die Holz- und Holzwerkstofflackierung und werten dieses durch den Zusatz von Aqua VGA-485 zu einem kompletten Glaslacksystem auf. Die optimierten Eigenschaften in puncto Haftung und Beständigkeit wurden durch umfangreiche Testreihen im Remmers-Forschungszentrum bestätigt.

Topfzeit entfällt

Auch darüber hinaus bietet die Kombination der 2K-Ready-Lacksysteme mit dem Vernetzer- und Glaslackadditiv weitere Vorteile gegenüber klassischen 2K-Isocyanat-Systemen: Sie benötigen keinen Härter – dies wirkt sich positiv auf die Trocknungszeit aus. Zudem besitzt Aqua VGA-485 im Zusammenspiel mit der Lackkomponente keine Topfzeit. Das heißt: In der Regel kommt es nicht zu dem typischen Viskositätsanstieg der Mischung und diese behält auch über den gängigen Zeitraum von ca. acht Stunden hinaus ihre Qualität bei. So kann sie auch nach längerer Arbeitspause wieder eingesetzt werden und eine Entsorgung von Topfzeit-Resten ist nicht notwendig. Dies wirkt sich positiv hinsichtlich Wirtschaftlichkeit und Umweltschutz aus. Nicht zuletzt unterliegt Aqua VGA-485 – anders als klassische Isocyanat-Härter – keiner regelmäßigen Schulungs- bzw. Unterweisungspflicht.

Exakte Zugabe mit speziellem Dosiergebinde

Für die sichere Anwendung von Aqua VGA-485 ist es erforderlich, die Zugabe exakt zu dosieren. Dies erfolgt mit einem speziell hierfür konzipierten Dosiergebinde. Es erlaubt Tischlern und Schreinern die Abmessung auch kleiner Materialmengen, denn es werden nur 2 % des Additivs zu ausgewählten Aqua-Lacken zugegeben. Das sind bei einer typischen Ansatzmenge für die Verarbeitung mit der Fließbecherpistole (ca. 500 ml) lediglich 10 ml. Mit dem neuen Dosiergebinde können über die Dosierkammer des Gebindes bis zu 25 ml in 5-ml-Schritten in einem Arbeitsschritt exakt dosiert werden – ohne lästiges Wiegen oder Umfüllen in einen Messbecher. Bei größeren Ansatzmengen wird der Vorgang dann einfach wiederholt. (ra/Quelle: Remmers)

Remmers Gruppe AG

49624 Löningen

www.remmers.com

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de